Logistikzentrum: Arvato errichtet in den Niederlanden Campusgelände mit 200.000 Quadratmetern Fläche

Das künftige Logistikzentrum von Arvato befindet sich im Business-Park „De Loop“ der Gemeinde Echt zwischen Maastricht und Roermond im Südosten der Niederlande. Diese Lage soll einen effizienten grenzüberschreitenden Warentransport mit den wichtigen Märkten in Deutschland und Belgien sowie mit dem übrigen Europa ermöglichen.

Der Anbieter von Supply-Chain-Lösungen Arvato hat im Mai mit den Erdarbeiten für ein neues Logistikzentrum in der Gemeinde Echt in den Niederlanden begonnen. Abgebildet ist eine Visualisierung. (Bild: Arvato)
Der Anbieter von Supply-Chain-Lösungen Arvato hat im Mai mit den Erdarbeiten für ein neues Logistikzentrum in der Gemeinde Echt in den Niederlanden begonnen. Abgebildet ist eine Visualisierung. (Bild: Arvato)
Gunnar Knüpffer

Arvato baut in den Niederlanden ein neues Distributionszentrum in der Gemeinde Echt in der Provinz Limburg. Das neue Campusgelände mit einer Fläche von fast 200.000 Quadratmetern ist neben dem bestehenden Standort in Gennep die zweite große Logistikfläche in dem Land, die sich vollständig im Besitz von Arvato befindet, hieß es am 13. Juni in einer Pressemitteilung des Anbieters von Supply-Chain-Lösungen.

Das neue Grundstück befindet sich im Business-Park „De Loop“ der Gemeinde Echt zwischen Maastricht und Roermond im Südosten der Niederlande. De Loop liegt in der Nähe der Autobahnen A73 und A2, über die sich die belgische und deutsche Grenze erreichen lassen. Die Lage soll einen effizienten grenzüberschreitenden Warentransport mit den wichtigen Märkten in Deutschland und Belgien sowie mit dem übrigen Europa ermöglichen. 

„Der neue Standort in Echt ist nicht nur Teil unserer internationalen Wachstumsstrategie, sondern unterstreicht auch unser Engagement, unseren Kunden strategische Lösungen zu bieten“, so Martijn Nielen. „Mit der erweiterten Präsenz in Echt sind wir gut aufgestellt, um unseren Kunden das Erreichung ihrer Wachstumsziele zu ermöglichen und ihnen die bestmögliche Unterstützung zu bieten, einschließlich modernster Technologien und innovativer Lösungen.“

Mit dem Erwerb des neuen Grundstücks hat Arvato bereits sein Engagement unterstrichen, seine operativen Fähigkeiten zu stärken und seine Position im 3P-Logistiksektor auszubauen. Im Mai haben bereits die Vorbereitungen für den Bau der neuen Logistikanlage mit ersten Erdarbeiten begonnen, die Inbetriebnahme ist für das Jahr 2025 geplant. Nach der Fertigstellung wird Arvato in den Niederlanden dann mit einer Gesamtfläche von rund 500.000 Quadratmetern deutlich präsenter sein.