Das Thema Logistik-Immobilien wird präsentiert von

Logistikzentrum: 110.000 m² für Amazon

Bis 2014 entstehen 1.000 feste Arbeitsplätze in Rheinberg.
Redaktion (allg.)

Die Münchener Amazon.de GmbH startet im März mit dem Bau eines neuen Logistikzentrums in Rheinberg bei Duisburg. Die Eröffnung ist für das vierte Quartal 2011 geplant. In den kommenden drei Jahren will der Onlinehändler an dem nordrhein-westfälischen Standort bis zu 1.000 feste und bis zu 2.000 saisonale Arbeitsplätze schaffen.

Bauträger ist die Goodman Group, Sydney. Der australische Immobilienentwickler hat für das Projekt ein 317.000 m² großes Grundstück mit direkter Anbindung an die Autobahn A57 sowie einem möglichen Gleisanschluss erworben.

Das neue Amazon-Gebäude wird eine Größe von etwa 110.000 m² haben. Hier lagert und verwaltet der Distanzhändler künftig die Bestände seiner Verkaufspartner für das gesamte Produktangebot. Bestellungen über Amazon, aber auch über andere Verkaufsplattformen, versendet das Unternehmen direkt an die Kunden seiner Auftraggeber.

Neben Rheinberg betreibt Amazon weiterhin seine Lagerstandorte in Bad Hersfeld und Leipzig. Auch die temporäre Halle in Werne, die letztes Jahr im September an den Start gegangen ist, bleibt bis auf Weiteres in Betrieb.

(akw)
Printer Friendly, PDF & Email