Logistikstandort: Deutsche Logistik Holding will Gewerbepark nahe Frankfurt entwickeln

Die Tochtergesellschaft des Geschäftsbereichs Real Estate der Zech Group SE erwarb ein Grundstück in Babenhausen, um dort bis 2025 einen nachhaltigen Gewerbepark entstehen zu lassen.

Die Deutsche Logistik Holding hat ein Grundstück in Babenhausen für die Errichtung eines Gewerbeparks gekauft. Abgebildet ist eine Animation. (Bild: DLH)
Die Deutsche Logistik Holding hat ein Grundstück in Babenhausen für die Errichtung eines Gewerbeparks gekauft. Abgebildet ist eine Animation. (Bild: DLH)
Gunnar Knüpffer

Die Deutsche Logistik Holding (DLH) hat ein circa 50.000 Quadratmeter großes Grundstück in Babenhausen erworben. Auf der Grundstücksfläche soll ein insgesamt circa 23.000 Quadratmeter großer nachhaltiger Gewerbepark entwickelt werden, ist einer Presseaussendung von DLH vom 10. Januar zu entnehmen.

Das zum Teil bebaute Grundstück befindet sich am Stadtrand der Stadt Babenhausen, etwa 30 Kilometer südöstlich von Frankfurt am Main, und liegt damit in einer der deutschen Top 5 Wirtschaftsregionen. 2024 soll für das Grundstück der Bebauungsplan erwirkt werden. Danach wird mit den Abrissarbeiten des alten Fabrikgeländes begonnen. Das Grundstück hat eine Anbindung über die B26 und die A3 in alle nahegelegenen Städte und Regionen und ist auch über den öffentlichen Nahverkehr zu erreichen.

„Die Nachfrage nach gewerblichen Flächen ist sehr groß“, sagte Felix Zilling, Geschäftsführer der DLH.  Die Lage biete beste Voraussetzungen für die Realisierung eines hybriden und modernen Gewerbeparks.

Das Objekt wird ohne die Nutzung fossiler Energieträger geplant und es wird eine DGNB Gold Zertifizierung angestrebt. Eine PV-Anlage auf dem Dach sowie E-Ladestationen für Fahrzeuge sind vorgesehen. Ein umfängliches Begrünungskonzept im Außenbereich mit Aufenthaltsflächen runden das Konzept ab.

Die Gewerbeeinheiten werden je nach Wunsch der Mieter realisiert und ausgebaut. Fertigstellung und Einzug der ersten gewerblichen Mieter ist für Sommer 2025 vorgesehen.