Logistikstandort: DB Schenker nimmt E-Commerce-Zentrum für Adidas in Guadalajara in Betrieb

Der Logistikdienstleister hat ein E-Commerce-Zentrum im spanischen Guadalajara in Betrieb genommen, in dem AMR von Geek+ rund 55.000 Einheiten pro Tag für die Einzelhandelskunden des Unternehmens umschlagen.

DB Schenker nutzt im neuen Logistikzentrum in Guadalajara ein Goods-to-Person-Kommissioniersystem von Geek+. (Bild: DB Schenker)
DB Schenker nutzt im neuen Logistikzentrum in Guadalajara ein Goods-to-Person-Kommissioniersystem von Geek+. (Bild: DB Schenker)
Gunnar Knüpffer
(erschienen bei LOGISTRA von Johannes Reichel)

Der Logistikdienstleister DB Schenker hat eine der größten automatisierten E-Commerce-Anlagen für seine Einzelhandelskunden in Spanien, Portugal und Frankreich in Betrieb genommen. In dem 50.000 Quadratmeter großen Lager in Guadalajara wurde mit 150 neu geschaffenen Arbeitsplätzen, mehr als 200 Robotern und einem optimierten Verpackungssystem der Betrieb aufgenommen, kommunizierte DB Schenker am 13. März gegenüber der Öffentlichkeit.

Der Standort ist zudem mit einem Goods-to-Person-Kommissioniersystem ausgestattet, das rund 55.000 Einheiten pro Tag mit autonomen mobilen Robotern (AMR) von Geek+, ein Anbieter von AMR-Technologie, umschlägt. Das System soll innovative Pick-and-Pack-Lösungen für eine schnelle und flexible Online-Auftragsabwicklung und einen effizienten Umgang mit Retouren ermöglichen.

DB Schenker ist entschlossen, den E-Commerce-Sektor mit seiner Innovationsstärke und seiner bewährten Zuverlässigkeit zu bedienen. Die automatisierten Lösungen unseres Standorts in Guadalajara wurden in einer Rekordzeit von nur vier Monaten installiert und haben ihre Stabilität und Flexibilität bereits am Black Friday und in der Weihnachtszeit unter Beweis stellen können", sagte Alfredo Alcalá, DB Schenker Contract Logistics Product Manager in Iberia.

Video: Der Einsatz von Geek+-AMR bei DB Schenker

Ein automatisiertes Fördersystem soll für eine pünktliche Abwicklung und schnelle Lieferzeiten sorgen, um dem Sportartikelhersteller Adidas, dem wichtigsten Kunden von DB Schenker an diesem Standort, das beste Serviceangebot zu bieten. Um das Paketvolumen und die Auslastung der Transportfahrzeuge zu optimieren, werde die Verpackung durch eine vollautomatische Lösung an die Größe des zu versendenden Produkts angepasst. Dies führt laut dem Logistikdienstleister zu einer Reduzierung der CO2-Emissionen in der gesamten Distribution.

Das Logistikzentrum ist mit dem BREEAM-Siegel Very Good zertifiziert und entspricht damit der Nachhaltigkeitsstrategie des Konzerns, der sich ein umweltfreundliches Wachstum zum Ziel gesetzt hat. Das Logistikzentrum kombiniert Oberlichter mit Hightech-LED-Systemen und natürlicher Belüftung.

Das Lager befindet sich im Industriepark Henares, strategisch günstig gelegen, 50 Kilometer vom Flughafen Adolfo Suárez Madrid-Barajas und 60 Kilometer vom Zentrum Madrids entfernt, mit Anschluss an die Hauptautobahnen A2 und R2. Darüber hinaus machen die Flexibilität der Lagerkonstruktion und -technologie, die modernen Automatisierungssysteme sowie die Schaffung von Arbeitsplätzen das Projekt zu einer Referenz in Spanien und Europa.