Werbung
Werbung
Werbung

Logistiksoftware: Kewill übernimmt LeanLogistics

Anbieter von Transportmanagement-IT gekauft.
(Foto: Fotolia.com/ lenets tan) (Symbolbild)
(Foto: Fotolia.com/ lenets tan) (Symbolbild)
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer

Der Logistiksoftware-Spezialist Kewill hat vor Kurzem den Kauf von LeanLogistics, einem Unternehmen der Brambles Limited, bekanntgegeben. LeanLogistics ist ein internationaler Anbieter von Software-as-a-Service-Transportmanagement-Systemanwendungen. LeanLogistics betreut den Angaben zufolge mehrere hundert TMS-Kunden in Europa und den USA und verfügt zudem über ein Netzwerk von mehr als 14.000 Spediteuren.

„Großer Entwicklungsschritt"

„LeanTMS ist für Kewill ein großer Entwicklungsschritt. Neue Komponenten, wie LeanDex für das Freight Rate Indexing, lassen sich bei vielen unserer 7.500 Kunden anwenden“, sagte Jim Hoefflin, Präsident und COO bei Kewill. „Durch unseren Zusammenschluss verfügen wir ab sofort über eines der größten Spediteurnetzwerke in Nordamerika.“ Kewills „MOVE“-SCM-Plattform bietet nach Unternehmensangaben darüber hinaus zusätzliche Komponenten, die derzeit nicht in LeanTMS verfügbar sind. LeanLogistics, ansässig in Holland, Michigan, soll Kewills größtes Büro werden.

Kewill Inc. mit Hauptsitz in Manchester (England) ist ein Unternehmen der Francisco Partners-Gruppe.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung