Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Logistik-Immobilien wird präsentiert von

Logistikparks: Startschuss für das Projekt „LOG CENTER Adria“

Non-Food-Händler Tedi sichert sich 51.000 Quadratmeter zu Projektbeginn.

Das LOG CENTER Adria entsteht auf einem mehr als 350.000 Quadratmeter umfassenden Grundstück .(Bild: Go Asset Development)
Das LOG CENTER Adria entsteht auf einem mehr als 350.000 Quadratmeter umfassenden Grundstück .(Bild: Go Asset Development)
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer

Kurz nach Bekanntgabe der Gründung einer eigenen europäischen Marke für großvolumige Logistikparks hat das österreichische Unternehmen Go Asset das zweite LOG CENTER-Projekt vorgestellt. Es handelt sich dabei, wie Go Asset am 1. Oktober in Wien meldete, um das „LOG CENTER Adria“, das in Sezana (Slowenien) an der italienisch-slowenischen Grenze entsteht.

357.000 Quadratmeter großes Grundstück

Den Angaben zufolge befinden sich die beiden Häfen Triest und Koper in unmittelbarer Nähe und es gibt sowohl einen Bahn- als auch einen Autobahnanschluss. „Das Grundstück verfügt über 357.000 Quadratmeter, das ist in dieser Region ein absolutes Unikum“, sagte Go Asset-Geschäftsführer Andreas Liebsch.

Phase 1 an Nutzer verkauft

In der ersten Phase wird laut Go Asset ein 51.000 Quadratmeter Nutzfläche umfassendes, hochmodernes Logistikzentrum für das europaweit tätige Unternehmen Tedi errichtet. Die Baufertigstellung ist in der zweiten Jahreshälfte 2021 vorgesehen. Es werde das erste Lager für die Handelskette außerhalb Deutschlands sein, so Go Asset. Die in einem darauffolgenden Schritt weiters entwickelten Logistik- und Industrieflächen (zwei weitere Hallen mit insgesamt 61.000 Quadratmeter Nutzfläche) werden von Go Asset am Markt zur Vermietung angeboten.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung