Werbung
Werbung
Werbung

Logistikparks: Segro Nordeuropa meldet Entwicklungsrekord

Immobilienentwickler zieht Bilanz für 2018.

Der Großteil der 2018 fertiggestellten Flächen bestand laut Segro Nordeuropa aus spekulativen Entwicklungen. (Foto: Bacho Foto/AdobeStock)
Der Großteil der 2018 fertiggestellten Flächen bestand laut Segro Nordeuropa aus spekulativen Entwicklungen. (Foto: Bacho Foto/AdobeStock)
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer

Segro Nordeuropa hat 2018 in den Märkten Köln, Frankfurt, Berlin, Stuttgart, Wien und Amsterdam insgesamt 165.200 Quadratmeter Mietfläche in seinen City-und Logistikparks fertiggestellt. Damit wurde dem Immobilienentwickler zufolge ein neues Rekordvolumen errichtet. Insgesamt verfüge man in Nordeuropa nun über 1.478.000 Quadratmeter vermietbare Fläche, mit einer gewichteten durchschnittlichen Laufzeit der nicht abgelaufenen Mietverträge von 7,2 Jahren, teilte Segro am 25. April gegenüber der Presse mit.

Zum Großteil spekulativ entwickelt

Der Großteil der 2018 fertiggestellten Flächen bestand gemäß den Angaben aus spekulativen Entwicklungen. Dennoch seien zum Jahresende 2018 bereits mehr als die Hälfte dieser neuen Flächen vermietet gewesen, hieß es.

Aktuell hat Segro Nordeuropa weitere 176.900 Quadratmeter in der Entwicklung. Diese umfassen unter anderem Neuentwicklungen und Erweiterungen in Amsterdam, Düsseldorf, Frankfurt, Krefeld und Oberhausen.

„Wir haben 2018 sowohl urbane als auch klassische ‚Big-Box‘-Logistikeinheiten fertiggestellt und können deswegen von der Nachfrage profitieren, die aufgrund des Wirtschaftswachstums und der steigenden Bedeutung des Onlinehandels weiter zunimmt“, sagt Jim Hartley, Business Unit Director Northern Europe bei Segro. „Im Jahresverlauf haben wir einige letzte Assets verkauft, die nicht zu unserer Core-Strategie passten. Entsprechend sind wir nun nicht mehr in Belgien präsent und können unsere Aufmerksamkeit auf Deutschland richten, wo wir unsere Präsenz in den Schlüsselmärkten weiter ausbauen wollen. Auch in den Niederlanden werden wir verstärkt aktiv sein.“

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung