Werbung
Werbung
Werbung

Logistikneubau: Fiege baut am Emmericher Hafen

Das 12,5 Hektar große Areal gehört zum Verbund DeltaPort Niederrheinhäfen.

Das Logistikunternehmen Fiege bebaut am Emmericher Hafen ein insgesamt 12,5 Hektar großes Grundstück. (Foto: DeltaPort Niederrheinhäfen GmbH)
Das Logistikunternehmen Fiege bebaut am Emmericher Hafen ein insgesamt 12,5 Hektar großes Grundstück. (Foto: DeltaPort Niederrheinhäfen GmbH)
Werbung
Werbung
Melanie Endres
(erschienen bei Transport von Daniela Kohnen)

Fiege lässt sich am Emmericher Hafen am Rhein nieder und bebaut dort ein 12,5 Hektar großes Grundstück im Emmericher Gewerbegebiet NettPark, das verkündete der Hafenverbund DeltaPort Niederrheinhäfen am 24. Juli. Insgesamt sollen laut Unternehmensangaben rund 64.000 Quadratmeter Logistikfläche entstehen. Im Bau befinden sich derzeit drei Fiege-Hallen auf einer Fläche von 32.000 Quadratmetern, heißt es. Diese sollen Ende 2019 in Betrieb gehen. In einem zweiten Bauabschnitt solle dann kurzfristig eine weitere Hallenfläche mit gleichem Maßstab entstehen.

Günstige Lage

Vom Hafen Emmerich aus werde der Logistikdienstleister alle Absatzkanäle bedienen und Ware für den stationären und mobilen Handel, sowie das E-Commerce verschicken. Zunächst werden die Logistikaktivitäten der Grevener Fiege Gruppe laut eigenen Angaben noch nicht über den Hafen laufen. Von der Erweiterung verspreche sich der Hafenbetreiber jedoch die Option auf zusätzliche Fracht für den Hafen, so die Mitteilung. Diese solle dann auch über den Hafen abgewickelt werden.

„Der neue Standort in Emmerich hat für uns eine strategische Bedeutung. Besonders dadurch, dass er optimale Voraussetzungen für die Multichannel-Anforderungen unserer Kunden bietet“, erklärte Jan Fiege, Managing Director Real Estate Development bei Fiege, die Standortwahl.

Stärkt den Logistik-Standort

Der Hafen Emmerich ist eines der drei Mitglieder des Verbunds DeltaPort Niederrheinhäfen.Udo Jessner, Geschäftsführer des Emmericher Ports, über den Zuwachs:

„Neben weiteren namhaften Logistikern wie BLG mit einer 15 Hektar großen Fläche sowie der Spedition Convent, die derzeit ihre zweite Fläche in Emmerich bebaut, stärkt Fiege unseren Logistik-Standort enorm."

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung