Werbung
Werbung
Werbung

Logistikmessen: SIL in Barcelona begrüßte erneut mehr als 30.000 Besucher

Unternehmen aus 40 Nationen beteiligten sich an dreitägiger Leistungsschau.
Die spanische Logistikfachmesse SIL 2017 fand vom 6. bis 8. Juni in Barcelona statt. (Foto: SIL)
Die spanische Logistikfachmesse SIL 2017 fand vom 6. bis 8. Juni in Barcelona statt. (Foto: SIL)
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer

Die Logistikfachmesse SIL (Salón Internacional de la Logística y de la Manutención) in Barcelona hat 2017 rund 32.400 Besucher angezogen. Damit bewegt sich die spanische Leistungsschau, die vom 6. bis 8. Juni über die Bühne ging, auf einem ähnlichen Niveau wie die Vorjahres-Messe. Zu dieser waren ebenso mehr als 30.000 Besucher gekommen.

40 Prozent Auslandsanteil

An der Fachmesse SIL 2017 nahmen – wie 2016 – 600 Unternehmen teil. 40 Prozent davon kamen aus dem Ausland, aus 38 Nationen, wie der Organisator, Consorci de la Zona Franca de Barcelona, meldete. Begleitet wurde die Messe durch ein Foren- und Kongressprogramm.

Awards für SEAT, Amazon und Bodegas Torres

Nach sieben Jahren Pause wurde auf der SIL 2017 auch wieder die „Night of logistics“ gefeiert. In deren Rahmen erhielten der Automobilhersteller SEAT, der Onlinehändler Amazon und der Weinspezialist Bodegas Torres den Award der Fachmesse als Auszeichnung für ihre Leistungen in der Logistik.

Im kommenden Jahr findet die 20. Auflage des Salón Internacional de la Logística y de la Manutención (SIL) statt. Die Logistikfachmesse öffnet vom 5. bis 7. Juni 2018 in Barcelona wieder die Pforten.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung