Logistikimmobilien: Vollvermietung für den SEGRO CityPark Düsseldorf

Der Immobilienentwickler gewinnt den Online-Weinhändler Saittavini.

Der SEGRO CityPark Düsseldorf von oben: mehr als 50.000 Quadratmeter Fläche. (Foto: Segro)
Der SEGRO CityPark Düsseldorf von oben: mehr als 50.000 Quadratmeter Fläche. (Foto: Segro)

Segro hat im „SEGRO CityPark Düsseldorf“ 500 Quadratmeter Logistikfläche an den Onlinehändler Saittavini Online GmbH  vermietet, der auf exklusive Weine spezialisiert ist, die in der neu angemieteten Fläche temperaturkontrolliert gelagert werden. Wie Segro am 23. August vermeldet hat, ist der urbane Gewerbepark damit mit seinen mehr als 50.000 Quadratmetern nun vollvermietet. Bei der Anmietung von Saittavini war der Pressemeldung zufolge das Maklerunternehmen Corealis Commercial Real Estate vermittelnd tätig.

„Mit den neuen Flächen sind wir für den Start unseres neuen Onlineshops im September 2021 bestens vorbereitet“, sagt Anke Brandes, Leiterin von Saittavini Online.

Geeignet für Onlinehandel

„Dank der zentralen Lage in Düsseldorf ist unser Gewerbepark hervorragend geeignet für einen Onlinehändler mit einem derart starken lokalen Fokus wie Saittavini“, sagt Oliver Kuropka, Associate Director Development Light Industrial bei Segro.

Städtische Lagerfläche

Der urbane Gewerbepark von SEGRO befindet sich in der Düsseldorfer Fichtenstraße auf dem rund zehn Hektar großen ehemaligen Gelände des weltbekannten Stahlbauunternehmens Hein, Lehmann & Co. Zwischen dem Düsseldorfer Hauptbahnhof und der Automeile Höherweg gelegen, bietet er städtische Lager-, Produktions- und Freizeitflächen. Nutzer des Parks sind neben Segro, das dort seine Nordeuropazentrale hat, unter anderem DHL, der Elektrogroßhändler Sonepar, das Innovation-Center für 3D-Druck von EOS, der japanische Automobilzulieferer THK und die Boulderhalle Superblock.

Printer Friendly, PDF & Email