Logistikimmobilien: Tesla nutzt Garbe-Objekt bei Stuttgart für Fahrzeugauslieferung

Tesla mietet eine Bestandsimmobilie von Garbe Industrial Real Estate in Holzgerlingen. Von dort liefert der Elektroautohersteller Fahrzeuge an regionale Kunden aus.

Der Elektroautohersteller Tesla ist neuer Mieter einer Bestandsimmobilie von Garbe Industrial Real Estate in Holzgerlingen. (Bild: Garbe Industrial Real Estate)
Der Elektroautohersteller Tesla ist neuer Mieter einer Bestandsimmobilie von Garbe Industrial Real Estate in Holzgerlingen. (Bild: Garbe Industrial Real Estate)
Gunnar Knüpffer

Der Elektroautohersteller Tesla nutzt eine Bestandsimmobilie in Holzgerlingen südlich von Stuttgart. Das US-amerikanische Unternehmen ist Mieter von zwei früheren teilverglasten Vormontagehallen des Anlagenbauers Eisenmann, teilte Garbe Industrial Real Estate am 12. Januar in einer Presseaussendung mit. Diese Hallen stehen auf einer Teilfläche eines insgesamt rund 100.000 Quadratmeter großen Grundstücks, das Garbe 2021 erworben hatte. Von dort aus liefert der Elektroautohersteller bereits seit Dezember Neufahrzeuge an regionale Endkunden aus.

Im Fokus des Hamburger Immobilienspezialisten stand zunächst die Vermietung des Bestandsgebäudes. Im nächsten Schritt geht es Garbe darum, Konzepte für die bislang unbebauten Flächen zu entwickeln.


„Das Grundstück bietet noch Ansiedlungspotenzial für hochwertige Neubauten“, sagte Adrian Heller, Mitglied der Geschäftsleitung von Garbe Industrial Real Estate. „Wir sind in sehr engem Kontakt zur Stadt und tauschen uns über eine nachhaltige Entwicklung unter Einhaltung der neuesten ESG-Kriterien aus.“

Geplant seien zwei Neubauten mit insgesamt rund 30.000 Quadratmetern Hallenfläche. Aktuell laufen Vermietungsgespräche mit Nutzern aus den Bereichen Gewerbe, Light Industrial und Produktion. Wegen der Flächenknappheit im Großraum Stuttgart, der Lage in einer der wirtschaftsstärksten Regionen Deutschlands und der guten Verkehrsanbindung rechnet der Hamburger Projektentwickler mit einer Vermietung der beiden Neubauten noch vor der Fertigstellung. Bis nach Böblingen sind es rund sieben Kilometer. Das Mittelzentrum Sindelfingen ist zehn Kilometer und die Landeshauptstadt Stuttgart 30 Kilometer entfernt. Über die B 464 und die A 81 ist das Gewerbegebiet an die A 8 angebunden.

Bei der Vermietung war das Beratungsunternehmen Realogis vermittelnd tätig, das als Lead-Makler mit der Vermarktung des gesamten Garbe Industrial Real Estate gehörenden Grundstücks beauftragt ist.

Ökologische Aspekte sollen bei der Entwicklung der beiden neuen energieeffizienten Hallenkörper eine große Rolle spielen. Beim Bau sollen laut Garbe überwiegend nachhaltige Materialien sowie Material aus dem Abriss der alten Bürogebäude zum Einsatz kommen. Zur Gewinnung regenerativer Energie wird auf der Dachfläche eine Fotovoltaikanlage installiert. Für den gesamten Neubau strebt der Immobilienentwickler eine Zertifizierung nach dem Gold-Standard der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen an.