Das Thema Logistik-Immobilien wird präsentiert von

Logistikimmobilien: Pläne für neues Logistikzentrum in Zülpich auf Eis

Galeria Karstadt Kaufhof baut vorerst kein neues E-Commerce-Lager.

Zunächst kein neues E-Commerce-Lager für Galeria Karstadt Kaufhof in Zülpich. (Symbolbild: Galeria Kaufhof GmbH)
Zunächst kein neues E-Commerce-Lager für Galeria Karstadt Kaufhof in Zülpich. (Symbolbild: Galeria Kaufhof GmbH)
Melanie Endres

Die Stadt Zülpich geht zurzeit nicht davon aus, dass Galeria Karstadt Kaufhof in naher Zukunft ein E-Commerce-Lager realisieren wird, das teilte die Stadt zum Ansiedlungsvorhaben von Galeria Karstadt Kaufhof kürzlich mit. Die parallellaufenden Bemühungen der Stadt Zülpich, auch in dieser Phase weitere Ansiedlungsvorhaben zu realisieren, werden eigenen Angaben zufolge dadurch nicht beeinträchtigt. Im Gewerbegebiet „An der Römerallee“ werden laut Stadtverwaltung noch größere zusammenhängende Flächen vorgehalten.

Aktueller Status

Die Sachstand-Vertreter von Galeria Karstadt Kaufhof haben laut Pressemeldung Politik und Verwaltung der Stadt Zülpich in der Ratssitzung am 9. Juli über den aktuellen Status zur Entwicklung des erworbenen Logistikgrundstücks informiert. In naher Zukunft werde die im Kauf- und Ansiedlungsvertrag vereinbarte Errichtung eines zentralen E-Commerce-Lagers nicht realisiert, heißt es.

Alternative in Planung

Gemeinsam mit dem Logistikpartner Fiege Logistik und in engem Austausch mit der Stadt Zülpich werde seit einigen Wochen intensiv daran gearbeitet, für den Standort Zülpich ein adäquates, zukunftsfähiges und attraktives Ansiedlungsvorhaben zu entwickeln, so die Meldung. Die hierzu laufenden Gespräche und Verhandlungen benötigen nach Angaben der Stadt Zülpich jedoch noch etwas Zeit. In der vorangegangenen Sitzung des Rates der Stadt Zülpich wurde laut Mittielung beschlossen, „die Frist für den Baubeginn geringfügig zu verschieben“.

Printer Friendly, PDF & Email
Premium