Logistikimmobilien: Panattoni entwickelt Objekt mit zwei Einheiten bei Bad Hersfeld

Panattoni wird 2024 auf einem Brownfield im osthessischen Friedewald eine Logistikimmobilie mit insgesamt 23.600 Quadratmetern realisieren. Die Fertigstellung soll Anfang 2025 erfolgen.

Panattoni wird auf einem Brownfield bei Bad Hersfeld einen „Panattoni Park Friedewald“ realisieren.
Panattoni wird auf einem Brownfield bei Bad Hersfeld einen „Panattoni Park Friedewald“ realisieren.
Gunnar Knüpffer

Im osthessischen Friedewald soll 2024 ein neues Logistikzentrum von Panattoni entstehen. Das Grundstück in unmittelbarer Nähe zur A4 wird derzeit noch von einem Kunststoffbetrieb genutzt, der sein Werk zum Jahresende schließen wird. Mit der Entwicklung des Brownfields will Panattoni einen nahtlosen Übergang zu einer neuen Nutzung des Gewerbestandorts schaffen, kündigte der Entwickler von Logistikimmobilien am 3. November in einer Presseaussendung an.

Das 41.000 Quadratmeter große Grundstück befindet sich in einem Gewerbegebiet in Friedewald nahe Bad Hersfeld. Es wurde vor etwa 30 Jahren durch einen Kunststoffhersteller erworben, der einen Teil der Flächen seitdem als Außenstandort nutzte. Der Betrieb in Friedewald wird laut Panattoni zum Jahresende 2023 eingestellt.

Panattoni erwarb das Grundstück und will die Flächen neu entwickeln. Geplant ist ein zusammenhängendes Gebäude, das sich in zwei Einheiten aufteilt. Die Mietfläche soll insgesamt 23.600 Quadratmeter betragen, von denen 21.300 Quadratmeter auf die Halle entfallen. 900 Quadratmeter sind für Büro- und Sozialflächen vorgesehen. Zudem wird es eine 1.400 Quadratmeter Lagermezzaninfläche geben.

Der neue „Panattoni Park Friedewald“ soll mindestens den DGNB Goldstandard erreichen. Es sind unter anderem eine Fotovoltaik-Anlage auf dem Dach sowie Regenwassernutzung, eine Wildblumenwiese und Nistkästen für Vögel vorgesehen. Sowohl für die Sprinklerzentrale als auch für die Raucher- und Fahrradunterstände wird eine Dachbegrünung geplant. Außerdem soll sich das Gebäude durch eine angenehme Fassadenoptik in die Umgebung eingliedern.

„In der östlichen Region von Bad Hersfeld sehen wir in den nächsten Jahren ein sehr hohes Potenzial zur Ansiedlung namhafter Unternehmen“, sagte Fred-Markus Bohne, Managing Partner für Panattoni in Deutschland und Österreich. „Diese eindeutige Standortentscheidung veranlasst uns dazu, einen Panattoni Park in Friedewald und im gleichen Zuge im 38 km entfernten Herleshausen zu entwickeln.“   

Baubeginn für das Logistikzentrum ist voraussichtlich im zweiten Quartal 2024. Die Fertigstellung soll Anfang 2025 erfolgen. Das Grundstück wurde vom Frankfurter Maklerbüro NAI Apollo vermittelt, das gemeinsam mit dem Beratungsunternehmen Immolox auch die Vermarktung übernehmen wird.