Logistikimmobilien: Panattoni entwickelt Objekt mit Anbindung an Tesla-Fabrik

Der Entwickler revitalisiert ein Grundstück in Grünheide, auf dem bisher schon zwei Sheddachhallen von Tesla stehen.

Panattoni lässt in Grünheide einen Neubau nahe der Gigafactory von Tesla entstehen. Abgebildet ist eine Visualisierung. (Bild: Panattoni)
Panattoni lässt in Grünheide einen Neubau nahe der Gigafactory von Tesla entstehen. Abgebildet ist eine Visualisierung. (Bild: Panattoni)
Gunnar Knüpffer

Panattoni entwickelt einen Neubau im brandenburgischen Grünheide mit direkter Anbindung an die Gigafactory Berlin-Brandenburg von Tesla. Die nachhaltig entwickelte Immobilie berücksichtigt bereits in der Entstehung potenzielle Nutzeranforderungen aus dem Automotive- und Zulieferer-Sektor, ist einer Pressemitteilung des Projektentwicklers vom 25. November zu entnehmen.

Mit dem 94.119 Quadratmeter großen Brownfield-Areal sichert sich das Unternehmen laut eigenen Angaben eines der „letzten herausragenden Grundstücke in Grünheide“ nur 700 Meter entfernt von und mit direkter Anbindung an das brandenburgische Tesla-Werk. Weitere Anbindungen sind an die Bundesautobahn A10 sowie an den ÖPNV vorhanden. Im Rahmen der Grundstücksentwicklung führt Panattoni umfangreiche Revitalisierungsarbeiten durch, inklusive dem Rückbau von zwei Sheddachhallen, die aktuell noch von Tesla genutzt werden, und einem Bürogebäude. Ein Servicegebäude ist bis Ende November an einen weiteren bestehenden Nutzer vermietet und wird danach von einem Partnerunternehmen abgerissen.

Der Start der von Panattoni durchgeführten Rückbauarbeiten ist für das zweite Quartal 2023 vorgesehen, der Baubeginn ist für das dritte Quartal 2023 geplant. Ein Early Access soll im dritten Quartal 2024 stattfinden. Etwaige Abweichungen vom Zeitplan seien aufgrund der Komplexität des Vorhabens möglich, teilte Panattoni mit. Für die Vermarktung des Projektes zeichnet BNP Paribas Berlin verantwortlich.

Der Entwickler realisiert eine Gesamtnutzfläche von 55.704 Quadratmeter, davon sind 46.464 Quadratmeter Hallen-,  2.640 Quadratmeter Büro- und 3.000 Quadratmeter Mezzaninfläche. Die Gebäudehöhe beträgt zehn Meter Unterkante Bilder, auf den Außenflächen entstehen 192 Pkw- sowie zwölf Lkw-Stellplätze. Der Gebäudeboden wird mit einer WGK-Folie (Wassergefährdungsklasse) ausgestattet, zudem schafft Panattoni mit der Errichtung eines 3.600 Quadratmeter großen Vordachs die Voraussetzungen zur Seitenentladung an der Immobilie.

Printer Friendly, PDF & Email