Logistikimmobilien: P3 Logistic Parks entwickelt spekulatives Brownfield-Projekt

In Ebersbach bei Stuttgart soll ein rund 39.000 Quadratmeter großer Logistikneubau entstehen.

Bis Januar 2023 soll das neue Logistikzentrum von P3 Logistic Parks in Ebersbach bei Stuttgart fertiggestellt werden. (Visualisierung: P3 Logistic Parks)
Bis Januar 2023 soll das neue Logistikzentrum von P3 Logistic Parks in Ebersbach bei Stuttgart fertiggestellt werden. (Visualisierung: P3 Logistic Parks)
Melanie Wack

Wie P3 Logistic Parks am 28. Juni vermeldet hat, wird der langfristige Eigentümer und Entwickler von Logistikimmobilien einen rund 39.000 Quadratmeter großen Logistikneubau in Ebersbach an der Fils, in der Nähe von Stuttgart, errichten. Der Standort wird der Pressemitteilung zufolge voraussichtlich im Januar 2023 fertiggestellt sein. E&G Real Estate hat laut Angaben das Grundstück an P3 vermittelt und vermarktet die Immobilie nun exklusiv. Zudem stand die Kanzlei FPS dem Entwickler beim Kauf beratend zur Seite, heißt es in der Mitteilung.

Nachhaltigkeit im Fokus

Der Neubau werde nicht nur alle Anforderungen an eine moderne Logistikimmobilie erfüllen, sondern auch die ökologische Nachhaltigkeit über den gesamten Gebäudelebenszyklus hinweg berücksichtigen. P3 plant laut eigenen Angaben eine Halle von rund 33.000 Quadratmeter zuzüglich circa 2.000 Quadratmetern Büro- und etwa 3.000 Quadratmetern Mezzaninfläche sowie eine lichte Höhe von 12,5 Metern. Auf dem Gelände sind den Angaben zufolge 43 Tore vorgesehen, davon vier Jumbo-Tore und vier ebenerdige Tore. Hier sei eine Umrüstung auf Seitenentladung möglich.

„Unseren ehrgeizigen Nachhaltigkeitszielen in Sachen Brownfields müssen Taten folgen. Dafür steht unser P3 Park Ebersbach“, erklärt Sönke Kewitz, Geschäftsführer P3 Logistic Parks Deutschland und Vorstandsmitglied des Deutschen Brownfield Verbands.

In Übereinstimmung mit den Nachhaltigkeitszielen von P3 soll die Immobilie wie alle P3-Neubauten die BREEAM-Einstufung „sehr gut“ erhalten, so die Angaben. Das geplante Logistikzentrum entsteht laut P3 auf einem Brownfield-Gelände. Dekontaminierung und Baumaßnahmen sollen etwa 20 Monate in Anspruch nehmen.

Kewitz weiter: „Aktuell ist der tägliche Neuflächenverbrauch in Deutschland mit der Fläche Düsseldorfs vergleichbar. Gleichzeitig stehen Brachflächen im Umfang des Saarlandes ungenutzt zur Verfügung. Genau hier setzt nicht nur P3 seit Jahren, sondern auch der neu gegründete Deutsche Brownfield Verband an. Das Ziel ist, den Flächenverbrauch bis 2050 auf Netto Null zu reduzieren. Ehrgeizigen Nachhaltigkeitszielen müssen aber auch Taten folgen. Dafür steht unser P3 Park Ebersbach.“

Gute Lage

Der Standort ist das derzeit größte im Raum Stuttgart befindliche Grundstück, auf dem ein Neubau für Logistik umgesetzt wird, so die Angaben in der Pressemitteilung. Durch die unmittelbare Nähe zu Flughafen und Autobahn eigne sich der Standort für viele Unternehmen mit Bedarf an Logistik, wie Handelsunternehmen oder die Automobil- oder Zuliefererbranche.

Printer Friendly, PDF & Email