Das Thema Logistik-Immobilien wird präsentiert von

Logistikimmobilien: Neues Verteilzentrum für Amazon in Lengede

P3 Logistic Parks entwickelt das Projekt bei Braunschweig.

Ab März 2020 beginnen in Lengede die Bauarbeiten von P3 Logistc Parks für das neue Amazon-Verteilzentrum. (Foto: P3 Logistics Parks)
Ab März 2020 beginnen in Lengede die Bauarbeiten von P3 Logistc Parks für das neue Amazon-Verteilzentrum. (Foto: P3 Logistics Parks)
Melanie Endres

Ab März 2020 entsteht in Lengede bei Braunschweig ein neues Verteilzentrum für Amazon, das hat P3 Logistic Parks als Entwickler, am 14. Februar verkündet. P3 hat hierfür nach Eigenangaben mit dem Onlineversandhändler einen langfristigen Mietvertrag geschlossen. Für die Vermittlung zwischen P3 und Amazon war laut Pressemitteilung CBRE Deutschland zuständig.

Für die letzte Meile

Das Gebäude soll nach den höchsten Standards für eine effiziente Paketzustellung bis zur letzten Meile ausgerüstet werden, um alle Anforderungen an ein Amazon-Verteilzentrum zu erfüllen, so die Angaben. Pakete, die von den Logistik- und Sortierzentren Amazons ankommen, werden demnach in Lengede von den Lieferpartnern abgeholt und an die Kunden zugestellt. Die Bauarbeiten werden im März beginnen, das Verteilzentrum gehe voraussichtlich im Herbst 2020 in Betrieb.

Sönke Kewitz, Geschäftsführer P3 Deutschland: „Unsere neue Immobilie haben wir maßgeschneidert nach den Vorstellungen von Amazon für komplexe E-Commerce-Prozesse und Last-Mile-Lösungen konzipiert. Der Neubau stärkt das Logistiknetzwerk unseres Kunden und leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Ausbau seiner Marktposition. Bei allen Projekten ist es für P3 entscheidend, unseren Partnern einen echten Mehrwert zu bieten. Das ist uns hier gelungen, denn Amazon hat sich für eine langfristige Kooperation entschieden. Von der Zusammenarbeit profitiert selbstverständlich auch die regionale Wirtschaft, denn es sollen über 80 Arbeitsplätze entstehen und die Lieferpartner beschäftigen zudem mehr als 250 Fahrer.“

Insgesamt 8.250 Quadratmeter

Die Immobilie mit einer Gesamtfläche von 8.250 Quadratmetern wird P3 zufolge eine Halle mit einer lichten Höhe von zehn Metern sowie 1.150 Quadratmetern Bürofläche umfassen. Die Immobilie sei gemäß DGNB Gold Standard nachhaltig konzipiert und verfüge über LED-Beleuchtung und energieeffiziente Wärmedämmungen.

Kapazitäten erhöhen

Mit dem neuen Verteilzentrum wird Amazon, so P3, die Kapazitäten seiner Lieferkette erhöhen und so seinen Kunden künftig verbesserte Liefermöglichkeiten anbieten können.

Robert Viegers, Direktor von Amazon Logistics in Deutschland: „Wir freuen uns sehr, ein Verteilzentrum in Lengede zu eröffnen, in dem mehr als 20 Jahre logistische Kompetenz, technologischer Fortschritt und Investitionen in die Transportinfrastruktur stecken. So kann Amazon Kunden schnellere und flexiblere Lieferoptionen anbieten.“

Printer Friendly, PDF & Email