Werbung
Werbung
Werbung

Logistikimmobilien: Neues Kik-Lager in der Slowakei

Halle in der Nähe von Bratislava soll im Sommer fertig sein.
Die neue Halle entsteht 45 Kilometer südöstlich von Bratsilava, in Dunajská Streda. Der Textilhändler Kik wird als Mieter einziehen. (Visualisierung: Go Asset)
Die neue Halle entsteht 45 Kilometer südöstlich von Bratsilava, in Dunajská Streda. Der Textilhändler Kik wird als Mieter einziehen. (Visualisierung: Go Asset)
Werbung
Werbung
László Dobos

Der in Österreich beheimatete Logistikimmobilienentwickler Go Asset Development erweitert eine Logistikanlage im slowakischen Dunajská Streda um eine Halle mit 27.000 Quadratmeter Logistikfläche. Das hat das Unternehmen kürzlich vermeldet. Das neue Lager wird sich direkt neben der im Herbst 2016 eröffneten und von der Kik Textilien und Non-Food GmbH gemieteten Halle befinden. Aufgrund einer positiven Geschäftsentwicklung wird Kik laut Go Asset auch die neue, derzeit in Bau befindliche Fläche mieten.

Dynamische Entwicklung in Dunajská Streda

Go Asset-Geschäftsführer Andreas Liebsch erzählt über die Dynamik der Entwicklung: „Schon sechs Monate nach Übergabe der ersten Phase mit knapp 30.000 Quadratmetern haben wir auf Wunsch des Mieters bereits mit der Planung des zweiten Objekts begonnen. Nicht einmal ein Jahr stand zwischen Übergabe der ersten Immobilie und Baubeginn der zweiten“, sagt Liebsch. Die Fertigstellung der zweiten Halle ist für Sommer 2018 vorgesehen, nach Inbetriebnahme werden in diesem Gebäude rund 400 Mitarbeiter beschäftigt sein.

Standort mit Zukunft

Der Standort Dunajská Streda liegt 45 Kilometer südöstlich von der slowakischen Hauptstadt Bratislava in unmittelbarer Nähe zum Eisenbahn-Güterterminal von Metrans. Metrans ist die Eisenbahntochter der HHLA, die Containerterminals im Hamburger Hafen betreibt. Durch den Ausbau der Autobahn D4 sowie der Schnellstraße R7 soll das Areal in Dunajská Streda auch über die Straße angeschlossen sein.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung