Werbung
Werbung
Werbung

Logistikimmobilien: Neue Partner für IRELS

Das internationale Beraternetzwerk hat drei neue Mitglieder.
Das Beraternetzwerk IRELS möchte Nutzer und Eigentümer von Logistikimmobilien auch länderübergreifend bei Logistikprojekten unterstützen. (Foto: Jürgen Fälchle/Fotolia)
Das Beraternetzwerk IRELS möchte Nutzer und Eigentümer von Logistikimmobilien auch länderübergreifend bei Logistikprojekten unterstützen. (Foto: Jürgen Fälchle/Fotolia)
Werbung
Werbung
Melanie Endres

Das Beraternetzwerk IRELS ist dem Münchener Logistikimmobilienberater Logivest GmbH zufolge um drei neue Mitglieder in Tschechien, der Slowakischen Republik und Polen gewachsen. Die Agenturen 108 Agency in Tschechien, die gleichnamige Agentur in der Slowakischen Republik sowie der polnische Immobilienberater Axi Immo gehören nun zum Netzwerk.

200 Experten in 18 Büros

Durch die neuen Mitglieder stehen den Nutzern des Netzwerks nun über 200 Experten in 18 Büros für Vermietung, Neubau oder Transaktionen von Logistikimmobilien zur Verfügung. Zu den derzeitigen Mitgliedern zählen laut Logivest, neben den drei neuen, Invertica für Spanien, EOL für Frankreich und Alhambra Property für Algerien und Marokko. Mit Beratungsunternehmen in weiteren Ländern sind die Gespräche Logivest zufolge bereits weit fortgeschritten. Der Fokus läge auf einem Netzwerkausbau von Experten aus dem Bereich Logistikimmobilien.

Länderübergreifende Unterstützung

Anfang 2018 hatte sich Logivest mit dem spanischen Logistikimmobilienberater Invertica Real Estate Solutions und dem französischen Pendant EOL Real Estate im Internationalen Beraternetzwerk IRELS (International Real Estate Logistics Solutions) zusammengeschlossen. Das Ziel ist laut Logivest, Nutzer und Eigentümer von Logistikimmobilien auch länderübergreifend bei Logistikprojekten zu unterstützen.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung