Werbung
Werbung
Werbung

Logistikimmobilien: Logix auf EXPO REAL vertreten

Initiative möchte Dialog mit Kommunen und Wirtschaft vorantreiben.
Uwe Veres-Homm stellt auf der diesjährigen EXPO REAL die erste Logix-Studie vor. (Foto: Fraunhofer SCS)
Uwe Veres-Homm stellt auf der diesjährigen EXPO REAL die erste Logix-Studie vor. (Foto: Fraunhofer SCS)
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann

Die Initiative Logistikimmobilien (Logix), ein Zusammenschluss von Unternehmen und Persönlichkeiten des Wirtschaftszweigs Logistik möchte auf der diesjährigen Fachmesse EXPO REAL (4. bis 6. Oktober 2016 in München) den Dialog mit Wirtschaftsförderungen, Kommunen und weiteren Zielgruppen vorantreiben. Das gab die Initiative Anfang September der Presse gegenüber bekannt.

Güterverkehr in urbanen Räumen

Höhepunkte des Logix-Auftritts sind demnach unter anderem die Diskussionsforen der „Let`s talk Logistics“-Reihe, zu denen auch zwei Fachforen von LOGISTIK HEUTE zählen. So dreht sich am 5. Oktober um 13.00 Uhr in der Session „Cargo sous Terrain: Menschen überirdisch – Güter unterirdisch“ alles rund um das Thema Gütertransport in urbanen Gebieten. Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Logistik diskutieren, moderiert von LOGISTIK HEUTE-Redakteurin Sandra Lehmann die Vor- und Nachteile des Schweizer Transportprojekts.

Logistik in der Stadt

Anschließend steht ab 16.00 Uhr das Thema „City-Logistik: Die Zukunft der Urbanen Versorgung“ auf dem Podium im Vordergrund. Moderiert von LOGISTIK HEUTE-Chefredakteur Thilo Jörgl geht die Expertenrunde den Herausforderungen nach, die mit Logistik- und KEP-Dienstleistungen in urbanen Räumen verbunden sind. Diskutiert werden dabei unterschiedliche Lösungsansätze und Modellprojekte.

Erste Logix-Studie vorgestellt

Premiere feiert laut den Logix-Verantwortlichen auf der Messe die erste eigene Logix-Studie. Im Auftrag der Initiative habe die Fraunhofer-Arbeitsgruppe SCS in Nürnberg unter der Leitung von Uwe Veres-Homm ein Grundsatzpapier zur wirtschaftlichen Bedeutung der Logistikimmobilien sowie den mikro- und makroökonomischen Faktoren der einzelnen Logistikimmobilientypen erarbeitet. Veres-Homm wird die Ergebnisse der Studie auf der Messe dem Fachpublikum vorstellen.

Abgerundet wird der Messeauftritt der Initiative durch das traditionelle Logix-Diner, bei dem der Zusammenschluss den 130 geladenen Gästen die jüngsten Aktivitäten der Initiative präsentiert.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung