Werbung
Werbung
Werbung

Logistikimmobilien: LDB baut Logistikzentrum

Mit einem zweiten Firmensitz in Rastatt erweitert die Logistikgruppe ihre Kapazitäten.
Sie führten gemeinsam den symbolischen Spatenstich für den LDB-Neubau durch (v. l. n. r.): Jonathan Berggötz (Leiter Wirtschaftsförderung Rastatt), Martin Schilling (Goldbeck- Geschäftsstellenleiter), Klaus Föry (Ortsvorsteher Niederbühl), Hans Jürgen Pütsch (Oberbürgermeister Rastatt), Torsten Fellmoser (Geschäftsführer LDB-Gruppe), Manuela Fellmoser (Geschäftsführerin LDB-Gruppe), Matthias Frietsch (Vorstand Sparkasse Bühl). (Fot
Sie führten gemeinsam den symbolischen Spatenstich für den LDB-Neubau durch (v. l. n. r.): Jonathan Berggötz (Leiter Wirtschaftsförderung Rastatt), Martin Schilling (Goldbeck- Geschäftsstellenleiter), Klaus Föry (Ortsvorsteher Niederbühl), Hans Jürgen Pütsch (Oberbürgermeister Rastatt), Torsten Fellmoser (Geschäftsführer LDB-Gruppe), Manuela Fellmoser (Geschäftsführerin LDB-Gruppe), Matthias Frietsch (Vorstand Sparkasse Bühl). (Fot
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Die beiden Unternehmen Logistische Dienstleistungen Baden (LDB) und internationale Spedition LDB Transport investieren nach eigenen Angaben 7,5 Millionen Euro in einen Neubau in Rastatt. Die Anlage entsteht auf einem 15.000 Quadratmeter großen Grundstück im Gewerbegebiet Rotacker. Laut LDB-Gruppe ist eine 6.500 Quadratmeter große Logistikhalle mit 10.000 Palettenstellplätzen sowie ein 3.000 Quadratmeter großes Blocklager geplant. Zu der Logistikimmobilie gehören außerdem ein dreigeschossiges Verwaltungsgebäude mit weiteren 900 Quadratmetern, dessen dritte Etage vermietet werden soll, sowie eine rund 350 Quadratmeter große Lkw-Wartungshalle.

LDB erweitert Dienstleistungsangebot

Das Unternehmen mit Sitz in Bühl erweitert mit dem zweiten Standort sein Angebot an Lager- und Logistikdienstleistungen. Den ersten Spatenstich feierte das Unternehmen am 27. April 2018. Bis Ende 2018 soll die Immobilie dann fertiggestellt sein. „Im Rastatter Gewerbegebiet Rotacker haben wir einen hervorragenden Standort gefunden, der direkt an die A5 angebunden ist“, erläuterte LDB-Geschäftsführer Torsten Fellmoser. An dem Standort werde außerdem der Zusammenschluss der LDB und der LDB Transport, ehemals Karl Munz Spedition, abgeschlossen.

Schwerpunkt Gefahrgüter

Seit fast 20 Jahren entwickelt LDB Logistiklösungen für Kunden aus dem badischen Raum. Rund 100 Mitarbeitern sind im Unternehmen tätig und 40 Lkw im Einsatz. Für den Warenumschlag stehen derzeit 20.000 Palettenstellplätzen und 10.000 Quadratmetern Lagerfläche zur Verfügung. „Wir sind spezialisiert auf das Lagern von Gefahrgütern und Industriepaletten. Mit dem neuen Standort in Rastatt verdoppeln wir unsere Lagerfläche und bauen dadurch neue Kapazitäten auf. Langfristig werden wir auf diese Weise 40 neue Arbeitsplätze schaffen“, so Fellmoser. (ha, ld)

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung