Das Thema Logistik-Immobilien wird präsentiert von

Logistikimmobilien: Lang & Cie. Industrial AG geht an den Start

Julius Bender, Peter Kunz und Wolfgang Speer bilden den Vorstand der Lang & Cie. Industrial AG, im Fokus steht unter anderem die Logistikimmobilien-Projektentwicklung.

Lang & Cie. Industrial AG (von links): Vorstände Wolfgang Speer, Julius Bender und Peter Kunz FRICS. (Foto: Studio Kulali, Frankfurt am Main)
Lang & Cie. Industrial AG (von links): Vorstände Wolfgang Speer, Julius Bender und Peter Kunz FRICS. (Foto: Studio Kulali, Frankfurt am Main)
Matthias Pieringer

Zusammen mit der Lang & Cie. Unternehmensgruppe haben Julius Bender, Peter Kunz und Wolfgang Speer eine neue Gesellschaft gegründet und agieren zukünftig als deren Vorstände: Die neue Lang & Cie. Industrial AG konzentriert sich auf die Entwicklung von Immobilien für Industrie und Logistik, Gewerbeparks und Datacenter. Wie das Unternehmen am 14. Januar gegenüber der Presse mitteilte, sei man bundesweit aktiv und mit den Standorten Frankfurt und München in den wichtigsten Märkten direkt vertreten. Ein Standort in Düsseldorf ist in Planung.

„Starke Persönlichkeiten als Vorstände“

Heinz-Günter Lang, Vorsitzender des Aufsichtsrats der neuen Gesellschaft: „Das Team der Lang & Cie. Unternehmensgruppe, zu der die Lang & Cie. Industrial AG gehört, hat eine Vielzahl von Großprojekten mit einem Volumen von über 2,0 Milliarden Euro für namhafte nationale und internationale Kunden erfolgreich umgesetzt. Mit der Lang & Cie. Industrial AG decken wir nun weitere, stark wachsende Märkte und Assetklassen ab. Mit den Herren Bender, Kunz und Speer ist es uns gelungen, drei starke Persönlichkeiten als Vorstände zu gewinnen.“

Unterschiedliche Interessen unter einen Hut bekommen

„Wir denken ganzheitlich und bringen die verschiedenen Interessen von Nutzern und Kommunen unter einen Hut, so Peter Kunz. „Dafür greifen wir auf unsere jahrelange Beratererfahrung zurück. Ökonomie, Ökologie, Ressourcenschonung und Digitalisierung sind die Basis unseres Handelns.“ Als spezialisierter Entwickler biete man „innovative Konzepte in einem Markt, der von einer rasant wachsenden Nachfrage bei einem gleichzeitigen Mangel an Flächen geprägt ist“, ergänzte Wolfgang Speer.

Zuvor bei Colliers International

Die drei Gründer waren zuvor Gesellschafter und Geschäftsführer bei Colliers International, Kunz in der Position des Head of Industrial & Logistics Deutschland und EMEA, Speer als Head of Office & Occupier Services und Bender als COO: „Unsere inhabergeführte Aktiengesellschaft ist von unternehmerischem Handeln geprägt und verfügt durch die handelnden Personen über eine langjährige Marktkenntnis.“

Anziehungskraft schaffen

Kunz: „Wir beraten Kommunen bei der Entwicklung und Positionierung von attraktiven Gewerbegebieten. So schaffen wir eine hohe Anziehungskraft für leistungsstarke Unternehmen und neue Arbeitsplätze. Dabei handeln wir stets im Einklang mit der kommunalen Strategie und nehmen Rücksicht auf die lokalen Besonderheiten.“ „Für Nutzer bieten wir individuelle Lösungen, von der strategischen Standortsuche bis zur Fertigstellung der Immobilie, und für Betreiber von Rechenzentren sind wir ein kompetenter Ansprechpartner, wenn es um die Entwicklung von Grundstücken oder komplette Neubaulösungen geht“, so Speer.

Printer Friendly, PDF & Email