Logistikimmobilien: Lang & Cie. entwickelt neue Logistikflächen

In Niederaula entsteht ein „MultiBusinessHub“ mit rund 16.000 Quadratmetern Logistikfläche.

Die neue Logistikimmobilie soll bis Ende 2022 fertiggestellt werden. (Visualisierung: Lang & Cie. Industrial AG)
Die neue Logistikimmobilie soll bis Ende 2022 fertiggestellt werden. (Visualisierung: Lang & Cie. Industrial AG)
Melanie Wack

 Die Lang & Cie. Industrial AG, Projektentwickler für Industrie- und Logistikimmobilien, hat in der hessischen Gemeinde Niederaula im Gewerbegebiet „Im Friedrichsfeld“ ein Grundstück mit rund 36.000 Quadratmetern Fläche erworben, das hat das Unternehmen am 13. Juli bekannt gegeben. Dort entstehen der Pressemeldung zufolge in einem „MultiBusinessHub“ in den kommenden Monaten insgesamt rund 16.000 Quadratmeter Logistik-Mietflächen in zwei Mieteinheiten, die potenziellen Nutzern für eine Anmietung zur Verfügung stehen. Die Fertigstellung ist für Ende 2022 geplant.

„Die neue Immobilie ist für den Standort und die Region ein Gewinn. Für uns steht bei der Entwicklung des Gesamtkonzeptes insbesondere der Aspekt der Nachhaltigkeit im Vordergrund“, so Peter Kunz, Vorstand der Lang & Cie. Industrial AG.

Gute Lage

Der Neubau ist verkehrstechnisch gut angebunden, so die Mitteilung. Das Grundstück befindet sich direkt an den Bundesautobahnen 4, 5 und 7, am Kirchheimer Dreieck, einem zentralen Verkehrsknotenpunkt in Deutschland. Im Sinne einer nachhaltigen Bauweise bei der Errichtung der Immobilie werde der DGNB-Goldstandard der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen angestrebt.

„Sowohl die Gemeinde Kirchheim als auch die Marktgemeinde Niederaula freuen sich über den angedachten Neubau auf der letzten noch unbebauten Fläche im gemein-sam entwickelten Gewerbegebiet Friedrichsfeld und die damit verbundene Schaffung von Arbeitsplätzen“, bestätigt Bürgermeister Thomas Rohrbach weiter.

Printer Friendly, PDF & Email