Logistikimmobilien: Jysk richtet sich in oberer Etage von „Mach2“ ein

Das Einrichtungsunternehmen Jysk mietet in der mehrstöckigen Logistik- und Gewerbeimmobilie „Mach2“ in Hamburg-Wilhelmsburg rund 26.000 Quadratmeter Gesamtnutzfläche.

Nach Airbus steht mit Jysk der zweite Mieter für die Logistikimmobilie „Mach2“ in Hamburg-Wilhelmsburg fest. (Foto: Four Parx GmbH)
Nach Airbus steht mit Jysk der zweite Mieter für die Logistikimmobilie „Mach2“ in Hamburg-Wilhelmsburg fest. (Foto: Four Parx GmbH)
Matthias Pieringer

Das Einrichtungsunternehmen Jysk ist neuer Mieter in der zweistöckigen Logistik- und Gewerbeimmobilie „Mach2“ in Hamburg-Wilhelmsburg. Nach der Vollvermietung der unteren Etage an den Flugzeughersteller Airbus beziehe die Jysk SE eine Gesamtnutzfläche von 25.819 Quadratmeter im Obergeschoss, teilte der Projektentwickler Four Parx unlängst mit.

Mit zwei Mietverträgen sicherte sich Jysk insgesamt 21.603 Quadratmeter Lager-, 371 Quadratmeter Büro- und 2.384 Quadratmeter Mezzaninfläche inklusive 28 Stellplätzen sowie 1.461 Quadratmeter weitere Bürofläche und 40 Stellplätze in den Außen- und Innenbereichen. Am neuen Standort wird das Unternehmen die Lagerung, Kommissionierung und die Weiterverteilung von Handelswaren vornehmen, insbesondere Möbel aus dem Wohn- und Gartensegment aber auch Textilien und Dekorationsartikel. Im Einzelnen erfolgt dabei die Überprüfung und Verbuchung entladener Artikel aus Überseecontainern, die Einlagerung und Kommissionierung von Waren auf geeigneten Ladehilfsmitteln sowie der Transport der Ware an den Hauptbetrieb sowie an die angeschlossenen Jysk-Filialen.

„Die Lage von ‚Mach2‘ mit direkter Nähe zum Hamburger Hafen ist für Jysk als weltweit tätiges Handelsunternehmen ideal. Mit der Anmietung der Flächen in der Gewerbe- und Logistikimmobilie schaffen wir Platz für weiteres Wachstum in einer dynamischen Region und erweitern unsere Lagerkapazität innerhalb Deutschlands“, so Oliver Mumme, Director Logistics bei Jysk.

Four Parx realisierte das Projekt „Mach2“ gemeinsam mit dem Investment und Asset Manager AEW sowie dem Generalunternehmer GSE Deutschland.

Thomas Poulis-Leinberger, Executive Director, Head of Asset Management & Development Logistics Europe bei AEW: „Nach Vermietung der Erdgeschossflächen an Airbus, der Anmietung von Jsyk in der oberen Etage sowie zwei weiteren verbindlichen Reservierungen der letzten freien Flächen im Obergeschoss, ist die Immobilie nach kurzer Zeit zu 100 Prozent vermietet. Das ist ein toller Erfolg, der für die steigende Nachfrage nach innovativen Gewerbe- und Logistikflächen spricht.“

„Wir bedanken uns für die partnerschaftliche Zusammenarbeit beim neuen Mieter sowie bei allen Projektbeteiligten“, sagte Oliver Schmitt, Geschäftsführender Gesellschafter bei Four Parx.

Printer Friendly, PDF & Email