Werbung
Werbung
Werbung

Logistikimmobilien: Ideen für die Zukunft

Prologis ruft Wettbewerb „Prologis 2030 Design“ ins Leben.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Architekten und Ingenieure, die Ideen für innovative, futuristische und realistische Entwürfe für ein Logistikgebäude an einem fiktiven Standort haben, können sich am Wettbewerb „Prologis 2030 Design“ beteiligen. Auch Studenten der Architektur und des Bauingenieurwesens können an dem offenen Architekturwettbewerb teilnehmen, sofern sie in Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Schweden, Dänemark, Norwegen oder Österreich ansässig sind.

Der Wettbewerb, ausgelobt vom Düsseldorfer Industrieimmobilienentwickler Prologis Inc., ist mit 20.000 Euro für drei Preisträger dotiert. Ausgewählt werden die Gewinner von einer Jury, die sich aus internationalen Prologis-Kunden sowie Architekten und Logistikexperten zusammensetzt. Prologis behält sich vor, einen oder mehrere der ausgezeichneten Entwürfe als Grundlage für neue Logistikimmobilien zu verwenden und die Planungsarbeiten an die jeweiligen Urheber zu vergeben.

Die Wettbewerbsunterlagen sind seit Anfang Juni online verfügbar. Frist für die Einreichung der Wettbewerbsbeiträge ist der 8. August 2014. Die ausgezeichneten Arbeiten werden am 7. Oktober 2014 auf der Gewerbeimmobilienmesse EXPOREAL 2014 in München (6. bis 8. Oktober 2014) präsentiert.

(akw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung