Das Thema Logistik-Immobilien wird präsentiert von

Logistikimmobilien: Hellmann plant Kontraktlogistik-Standort in Rhein-Main

Hellmann will dort Logistikdienstleistungen für Endress+Hauser erbringen.

Visualisierung des geplanten Hellmann-Standorts in Wörrstadt. (Rendering: Panattoni)
Visualisierung des geplanten Hellmann-Standorts in Wörrstadt. (Rendering: Panattoni)
Therese Meitinger

Der Osnabrücker Logistikdienstleister Hellmann Worldwide Logistics will Anfang 2021 einen neuen Standort für die Kontraktlogistik in Wörrstadt beziehen und damit seine Präsenz im Rhein-Main-Gebiet stärken. Das gab das Unternehmen am 23. Januar bekannt. Mit dem geplanten Umzug aus der bislang genutzten Anlage im benachbarten Nieder-Olm reagiere man auf die Vertragsverlängerung mit dem langjährigen Kunden Endress+Hauser, so Hellmann.

Das Unternehmen plant demnach für den Schweizer Hersteller von Mess- und Automatisierungstechnik für Prozess und Labor künftig das Warehousing für Deutschland in einer aktuellen Branchenstandards entsprechenden Anlage abzubilden. Die geplante Niederlassung nahe dem Flughafen FRA soll dabei über rund 18.000 Quadratmeter Logistik-, 770 Quadratmeter Büro- sowie etwa 1.500 Quadratmeter Mezzanine-Fläche. Damit will der Logistikdienstleister nach eigenen Angaben die Basis für das strategische Wachstum seiner Kontraktlogistik im Rhein/Main-Gebiet legen – sowohl für den Bestandskunden Endress+Hauser als auch für potenzielle Neukunden.

Baubeginn im ersten Quartal 2020

„Wir freuen uns, die bisherige gute Zusammenarbeit mit Endress+Hauser weiter ausbauen zu können und diese in den neuen Hallen auf ein neues Level zu bringen“, so Volker Sauerborn, COO Contract Logistics bei Hellmann Worldwide Logistics. „Der neue Standort in Wörrstadt wird strategisches Wachstum für beide Partner ermöglichen. Für Hellmann bedeutet der Neubau zugleich, dass wir unsere Präsenz in der wirtschaftsstarken Rhein/Main-Region stärken, um mittelfristig auch weitere interessante Zielkunden für uns zu gewinnen.“

Der Projektentwickler für Industrie- und Logistikimmobilien, Panattoni, plant den Baubeginn der neuen CL-Immobilie in Wörrstadt nach Firmenangaben im Laufe des ersten Quartals dieses Jahres. Der Umzug von Hellmann ist demnach für Anfang 2021 anvisiert.

Printer Friendly, PDF & Email