Logistikimmobilien: Entscheidung zum Logix Award 2021 naht

Die Jury tagt am 28. Juli in Würzburg und wählt aus neun Finalisten-Projekten den Sieger.

Wird 2021 bereits zum fünften Mal verliehen: der Logix Award für herausragende Logistikimmobilien-Projekte. (Foto: Logix Initiative)
Wird 2021 bereits zum fünften Mal verliehen: der Logix Award für herausragende Logistikimmobilien-Projekte. (Foto: Logix Initiative)
Matthias Pieringer

Die Initiative Logistikimmobilien (Logix) hat die finale Bewerbungsphase im Rahmen der Vergabe des Logix Award 2021 eröffnet. Insgesamt neun Finalisten-Projekte konnten, wie Logix kürzlich mitteilte, aus dem Pool der mehr als 20 eingegangenen Bewerbungen ermittelt werden. Dabei kam erstmalig ein interaktives Bewertungsverfahren zum Einsatz, das mithilfe einer Heatmap die Preiswürdigkeit der Projekte auf Grundlage der einschlägigen Bewerbungskriterien erfasst. Ausgezeichnet werden Logistikimmobilien, die in hohem Maß den Ansprüchen von Nutzern und Investoren gerecht werden, sowie unter ökologischen, sozialen, ökonomischen sowie städtebaulichen Aspekten herausragen. 

Lageplan, Grundriss, Baubeschreibung, Begründung

Die erweiterte Bewertungsrunde erfolgt im Rahmen eines mehrstufigen Qualifizierungsprozesses, um den Logix-Award-Preisträger zu ermitteln. Die Bewerber konnten bis zum 31. März eine Kurzbewerbung mit begleitenden Dokumenten wie Lageplan, Grundriss, Baubeschreibung sowie eine Begründung für die Preiswürdigkeit des Projekts abgeben. Die endgültige Entscheidung, welches der Projekte als Sieger des Wettbewerbs hervorgeht, fällt eine unabhängige Jury unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Christian Kille, Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt FHWS. Die Jury, in der auch LOGISTIK HEUTE mit Chefredakteur Matthias Pieringer vertreten ist, tagt am 28. Juli in Würzburg.

„Auch in diesem Jahr haben uns eine Vielzahl von spannenden Kandidaten für den Logix Award erreicht, die Ermittlung der neun Projekte, die es in die zweite Runde geschafft haben, fiel alles andere als leicht“, sagt Dr. Malte-Maria Münchow, Sprecher der Logix Initiative sowie Leiter An- und Verkauf Spezialimmobilien, Deka Immobilien Investment GmbH. „Sie zeigen eindrucksvoll, dass die Logistikimmobilien-Branche in Sachen Nachhaltigkeit bereits auf einem guten Weg ist. Viele Projekte stechen besonders unter ökologischen und sozialen Aspekten hervor. Das Niveau ist insgesamt deutlich gestiegen, weshalb die Nominierungen für die Endrunde nicht einfach fiel. Wir sind sehr gespannt wie die Jury die nominierten Projekte letztlich bewerten wird.“

Preisverleihung auf der EXPO REAL 2021

Der Logix Award wird 2021 zum insgesamt fünften Mal vergeben. Die Preisverleihung findet am 11. Oktober auf der Immobilien-Messe EXPO REAL 2021 in München statt.

Über Logix

Die Initiative Logistikimmobilien (Logix) strebt die Erhöhung von Akzeptanz und Stellenwert der Logistikimmobilien in Fachkreisen und Öffentlichkeit an. Elementare Voraussetzung für eine moderne Volkswirtschaft ist eine funktionierende Logistikbranche. Innerhalb dieser übernehmen Logistikimmobilien einen wesentlichen Erfolgsbeitrag. Die Initiative Logistikimmobilien (Logix) hat sich zum Ziel gesetzt, auf diesen Beitrag aufmerksam zu machen sowie den Stellenwert und die Akzeptanz von Logistikimmobilien in Fachkreisen und Öffentlichkeit zu stärken.

Logix initiiert Forschungsarbeiten und Publikationen und betreibt aktive Kommunikation. Die Initiative schafft Dialogangebote und fördert den Austausch zwischen Branchenvertretern und Kommunen, Wirtschaftsförderungen und Verbänden, um gegenseitiges Verständnis zu fördern und Vertrauen herzustellen. 

Seit 2013 verleiht die Initiative im zweijährigen Rhythmus den Logix Award für herausragende Logistikimmobilien-Entwicklungen in Deutschland und fördert Innovation und Nachhaltigkeit. 

Der Logix Initiative gehören an: Aberdeen Asset Management Deutschland, Bayern LB, CBRE, CBRE Global Investors, Colliers, Deka Immobilien, Deutsche Pfandbriefbank, DFI, Dietz AG, Deutsche Logistik Holding, Expo Real, Fiege, Four Parx, Frasers Property, Garbe, GLP, Goldbeck, Goodman, Greenfield development, GSE, GSK Stockmann, Hansa Invest, HVB-UniCredit, Immogate, Köster Bau, Lang & Cie., Lidl, Logicor, Logivest, Nuveen Real Estate, Panattoni, Pfenning Logistics, Phase5, Prologis, Real I.S., Realogis, RLI Investors, Robert C. Spies, Savills Investment Management, Segro, Verdion, Wisag.

Zu den Kooperationspartnern zählen der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) sowie der ZIA (Zentraler Immobilien Ausschuss). Exklusive Medienpartner sind die Immobilien Zeitung, die Deutsche Verkehrs Zeitung sowie LOGISTIK HEUTE.

Printer Friendly, PDF & Email