Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Logistik-Immobilien wird präsentiert von

Logistikimmobilien: Ebay Enterprise steht kurz vor Neubau in Halle

Fullservice-Dienstleister des Internet-Auktionshauses bestätigt Verhandlungen.
Werbung
Werbung
Nadine Bradl

So unterschiedlich können die Strategien sein: Während einige Onlinehändler – wie zum Beispiel Amazon – derzeit mit Versandzentren in Osteuropa liebäugeln, setzt das amerikanische Auktionshaus Ebay Inc. laut Medienberichten auf den Standort Deutschland. Um genauer zu sein: auf Halle an der Saale. Wie die Mitteldeutsche Zeitung berichtet, soll dort im Industriegebiet „Star Park“ an der Autobahn 14 ein neues Logistikzentrum entstehen – für Ebay das erste in Europa. Gebaut werde es von der Goodman Group mit Hauptsitz im australischen Sydney.

Ebay Enterprise, ein Unternehmen von Ebay Inc., bestätigt auf Anfrage von LOGISTIK HEUTE, „kurz vor dem Abschluss einer Vereinbarung zur Entwicklung eines Fulfillment- und Logistik-Centers in Halle zu stehen". Ebay Enterprise ist ein Anbieter von Commerce-Lösungen zur Optimierung des Handels, einschließlich der Magento-Plattform, Auftragsmanagement, Fulfillment, Kundenbetreuung und Marketing-Lösungen. Weitere Details zu dem Projekt möchte das Unternehmen noch nicht bekannt geben.

Die Mitteldeutsche Zeitung berichtet hingegen, dass schon im Februar 2015 das Logistikzentrum in Betrieb gehen werde und dabei zwischen 200 bis 300 neue Arbeitsplätze geschaffen würden. Die Investitionssumme beläuft sich nach Medienberichten auf rund 30 Millionen Euro, von denen vor allem die sogenannten Powerseller des Auktionshauses profitieren sollen. Diesen gewerblichen Verkäufern soll der neue Standort als Lagerfläche für ihre auf der Internetplattform angebotenen Artikel dienen.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung