Logistikimmobilien: DLH errichtet im Herbst ein Objekt in Wittenburg

Die Deutsche Logistik Holding entwickelt in Wittenburg eine multiuser-fähige Logistikimmobilie. Das Objekt liegt an der A24 zwischen Hamburg und Berlin.

Die geplante Immobilie der Deutschen Logistik Holding bei Wittenburg soll Anfang 2024 fertiggestellt sein. (Bild: DLH)
Die geplante Immobilie der Deutschen Logistik Holding bei Wittenburg soll Anfang 2024 fertiggestellt sein. (Bild: DLH)
Gunnar Knüpffer

Die Deutsche Logistik Holding (DLH) hat ein 82.200 Quadratmeter großes Grundstück im Gewerbegebiet „Wölzower Weg“ in Wittenburg erworben und wird auf der Grundstücksfläche rund 30.500 Quadratmeter Logistikhallen sowie Büroflächen in insgesamt drei Hallenabschnitten realisieren. Das teilte die Tochtergesellschaft der Zech Group am 16. Februar offiziell mit.

Das Baugrundstück liegt an der Autobahn A24, Abfahrt Wittenburg und damit im erweiterten Einzugsbereich des Hamburger Logistikmarktes. Das Grundstück ist von beiden Seiten der Autobahn einsehbar.

„Die Autobahn A24 ist die Hauptachse des Warengüterverkehrs zwischen Hamburg und Berlin. Somit bietet der Standort eine optimale Verkehrsanbindung zwischen Hamburg und allen südöstlich gelegenen Ländern“, sagte Felix Zilling, Geschäftsführer der DLH.

Den Bauantrag wird DLH in Kürze einreichen. Die Realisierung des Logistikprojektes soll im Herbst 2022 beginnen und die Fertigstellung wird für Ende 2023/Anfang 2024 angestrebt. Mit der Vermietung der Flächen beauftragte der Immobilienentwickler das Maklerhause Robert C. Spies aus Bremen und Hamburg.

DLH wird das Objekt multiuserfähig in drei moderne Hallenabschnitte aufteilen und eine Außenlagerfläche errichten. Eine Zertifizierung nach DGNB Gold Standard wird angestrebt.

„Die vollflächige PV-Anlage auf dem Dach bietet den maximalen Nutzen regenerativer Energie für den Mieter/Betreiber“, sagte Christoph Telker, Geschäftsführer der DLH.

Eine naturnahe Außengestaltung und Begegnungsstätten im Außenbereich sollen in der Umsetzung ebenfalls berücksichtigt werden. Die Büroflächen werden nach den Kundenwünschen hergestellt und ausgebaut. Zudem werden PKW- und LKW-Stellplätze zur Verfügung stehen.

Printer Friendly, PDF & Email