Werbung
Werbung
Werbung

Logistikimmobilien: Blanco eröffnet Neubau

Spülenhersteller weiht die Erweiterung seines Logistikzentrums in Bruchsal ein.
Frisch eingeweiht: Das Blanco Logistikzentrum im badenwürtembergischen Bruchsal verfügt jetzt über doppelt soviel Fläche wie vor der Erweiterung. (Foto: Blanco)
Frisch eingeweiht: Das Blanco Logistikzentrum im badenwürtembergischen Bruchsal verfügt jetzt über doppelt soviel Fläche wie vor der Erweiterung. (Foto: Blanco)
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann

Nach fast einjähriger Bauzeit war es am 7. Mai so weit: Der schwäbische Spülen- und Küchenarmaturenhersteller Blanco GmbH & Co. KG aus Oberderdingen hat sein erweitertes Logistikzentrum in Bruchsal in Betrieb genommen.

Neue Fläche soll Wachstum ermöglichen

Mit der Erweiterung der bestehenden Anlage um knapp 9.000 Quadratmeter und dem Bau eines neuen, 28 Meter hohen Hochregallagers verdoppelt Blanco seine bisherige Lagerkapazität. Die Investition von 20 Millionen Euro soll dem Unternehmen nach eigenen Aussagen weiteres Wachstum und eine reibungslose weltweite Distribution ermöglichen.

Notwendiger Ausbau

Der Ausbau der bisherigen Logistikfläche war nötig geworden, weil die Kapazitäten der bestehenden Gebäude bereits seit einiger Zeit nicht mehr ausgereicht hatten. Vor der Inbetriebnahme des Neubaus war Blanco auf die Anmietung externer Lagerfläche angewiesen (LOGISITK HEUTE berichtete).

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung