Logistikimmobilien: Belgischer Investor Warehouses De Pauw kommt nach Deutschland

Warehouses De Pauw (WDP) steigt in den deutschen Logistikimmobilienmarkt ein. Um bekannter zu werden, unterstützt der belgische Investor die Logistikimmobilieninitiative „Logix“.

Die belgische Immobilieninvestor Warehouses De Pauw betritt den deutschen Markt und wird hierzulande durch den Geschäftsführer Stephan Küper geleitet. (Bild: WDP)
Die belgische Immobilieninvestor Warehouses De Pauw betritt den deutschen Markt und wird hierzulande durch den Geschäftsführer Stephan Küper geleitet. (Bild: WDP)
Gunnar Knüpffer

Der belgische Immobilieninvestor Warehouses De Pauw (WDP), der seit 45 Jahren in seinem Heimatland tätig ist, kommt nach Deutschland. Zum 1. Juli 2022 nahm die WDP Deutschland GmbH als Nachfolgegesellschaft der WVI GmbH am neuen Firmensitz in Ludwigsfelde ihre Geschäftstätigkeit auf, teilte der Investor am 20. September in einer Presseaussendung mit. Als Deutschland-Geschäftsführer zeichnet Stephan Küper vornehmlich für die Akquisition von Flächen und die zu entwickelnden Logistikimmobilien sowie den Ausbau des Portfolios verantwortlich.

„Warehouses with brains“ – mit diesem Slogan ist Warehouses De Pauw in Belgien aktiv. Mit über sechs Millionen Quadratmetern vermietbaren Flächen gehört das börsennotierte Unternehmen zu den festen Größen der europäischen Experten für Logistikimmobilien. Im Zuge der strategischen Expansion möchte WDP nun mit nachhaltigen Nutzungskonzepten und langfristigen Partnerschaften auch in Deutschland überzeugen.

Zum Konzept des Unternehmens gehören der Erwerb, die Sanierung sowie die Entwicklung von Logistikimmobilien. Das Kundenspektrum ist breit gefächert und reicht über alle Branchen hinweg. Ziel von WDP ist es, das Portfolio über Investitionen und Immobilienentwicklungen zu erweitern und in den eigenen Bestand und das Property Management zu überführen. Dabei setzt das Unternehmen vor allem auf langfristige Partnerschaften mit Kommunen, Kunden und Maklern.

Um möglichst schnell mit Partnern und Dienstleistern in einen Dialog zu kommen, ist WDP Deutschland bereits Sponsor in der Logistikimmobilieninitiative „Logix“ geworden.

Heiko Hitzhuber: „Bei ‚Logix‘ treffen wir alle relevanten Stakeholder.“

Auch auf der „ExpoReal“, der internationalen Fachmesse für Immobilien und Investitionen, sowie dem Deutschen Logistik-Kongress werden Stephan Küper und Heiko Hitzhuber präsent sein, um potenzielle Partner anzusprechen und das Konzept von WDP vorzustellen. 

Printer Friendly, PDF & Email