Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Logistik-Immobilien wird präsentiert von

Logistikimmobilien: Baufachhändler baut neues Lager

Saint-Gobain errichtet Distributionszentrum bei Magdeburg.
Der sachsen-anhaltinische Witschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann (links) übergibt Knut Söller, Geschäftsführer Finanzen bei Saint Gobain Building Distribution Deutschland, den Förderbescheid für das neue Logistikzentrum bei Magdeburg. (Foto: Wirtschaftsministerium Sachsen-Anhalt)
Der sachsen-anhaltinische Witschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann (links) übergibt Knut Söller, Geschäftsführer Finanzen bei Saint Gobain Building Distribution Deutschland, den Förderbescheid für das neue Logistikzentrum bei Magdeburg. (Foto: Wirtschaftsministerium Sachsen-Anhalt)
Werbung
Werbung
László Dobos

Der Baufachhändler Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH will ein neues Logistikzentrum in der Gemeinde Sülzetal in der Nähe Magdeburgs errichten. Das haben das Unternehmen und das Wirtschaftsministerium Sachsen-Anhalts verkündet. Das Lager im Ortsteil Osterweddingen soll über 30.000 Quadratmeter Gesamtfläche verfügen.

Distributionszentrum für ganz Deutschland

Saint-Gobain will von dort aus seine Niederlassungen in ganz Deutschland mit Fliesen-, Hoch- und Ausbauartikeln sowie Baugeräten und Werkzeugen versorgen. Ein Grund für die Auswahl des Standorts sei dessen zentrale Lage gewesen. Im neuen Logistikzentrum sollen moderne, digitale Prozesse umgesetzt werden. Die Investition in Höhe von bis zu 34 Millionen Euro wird vom Land Sachsen-Anhalt mit rund 4,7 Millionen Euro aus der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ unterstützt.

Saint-Gobain legt bestehende Lager zusammen

Mit dem Neubau legt Saint-Gobain die bisherigen Betriebsstätten in Halle und Magdeburg zusammen. Die gut 120 Beschäftigten sollen am neuen Standort weiterarbeiten können. Zudem sollen 19 zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen werden.

Zur Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH gehören elf Marken aus den Geschäftsfeldern Fliese, Hochbau und Tiefbau, wie Raab Karcher oder Saxonia Baustoffe. Das Unternehmen gehört zum französischen Baustoff-Konzern Compagnie de Saint-Gobain, der nach eigenen Angaben gut 170.000 Mitarbeiter in 67 Ländern beschäftigt.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung