Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Logistik-Immobilien wird präsentiert von

Logistikimmobilien: Amazon baut erstes Lager bei Hamburg

Logistikzentrum in Winsen soll Ende 2017 in Betrieb gehen.
Amazon-Mitarbeiter im Logistikzentrum im bayerischen Graben. Bald werden sie Kollegen in Winsen bei Hamburg bekommen. Mit dem Gebäude in Winsen baut Amazon das erste Mal ein Logistikzentrum in der Nähe Hamburgs. (Foto: Marcus Schlaf)
Amazon-Mitarbeiter im Logistikzentrum im bayerischen Graben. Bald werden sie Kollegen in Winsen bei Hamburg bekommen. Mit dem Gebäude in Winsen baut Amazon das erste Mal ein Logistikzentrum in der Nähe Hamburgs. (Foto: Marcus Schlaf)
Werbung
Werbung
László Dobos

Der Onlinehändler Amazon EU S.à r.l mit Sitz in Luxemburg hat den Bau eines weiteren Logistikzentrums in Deutschland bekannt gegeben. Im niedersächsischen Winsen soll ein Objekt mit einer Fläche von rund 64.000 Quadratmetern entstehen und Ende 2017 in Betrieb gehen. Winsen liegt direkt an der Autobahn A 39 und ist etwa 35 Kilometer von der Hamburger Innenstadt entfernt. Hamburg ist die einzige deutsche Millionenstadt, die kein Amazon-Logistikzentrum in der Nähe hat. Nach Auskunft der Stadt Winsen soll der globale Entwickler IDI Gazeley LLC, Atlanta, das Gebäude bauen.

Fokus auf Marketplace-Händler

Amazon investiert zunächst 90 Millionen Euro in das neue Logistikzentrum. Es soll mit etwa 1.000 Mitarbeitern in Betrieb gehen. Das Unternehmen erwartet, dass in einigen Jahren etwa 2.000 Menschen am Standort arbeiten werden. Mit dem Neubau reagiert Amazon nach eigenen Angaben auf die wachsende Kundennachfrage. Im Fokus seien besonders Händler in der Region, die über „Amazon Marketplace“ verkaufen und den Service „Versand durch Amazon“ nutzen. Die Zahl solcher Händler sei gestiegen. Mit „Versand durch Amazon“ (auf Englisch „Fulfillment by Amazon“) bietet das Unternehmen Marketplace-Händlern die Lagerung und den Versand ihrer Produkte an.

Das vierte Logistikzentrum in den vergangenen Monaten

Amazon hat in den vergangenen Monaten den Bau von neuen Logistikzentren in Dortmund, Werne und in Frankenthal angekündigt. Das Zentrum in Werne soll 100.000 Quadratmeter groß sein und Herbst 2017 in Betrieb gehen. Das Logistikzentrum in Dortmund ist 45.000 Quadratmeter groß, das in Frankenthal misst 50.000 Quadratmeter. Beide sollen Ende 2017 den Betrieb aufnehmen. Amazon verfügt in Europa derzeit über 31 Logistikzentren in sieben Ländern, neun davon stehen in Deutschland.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung