Werbung
Werbung
Werbung

Logistikimmobilien: 2013 mehr als zwei Milliarden Euro investiert

Distributionshallen in Deutschland weiterhin am beliebtesten.
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer

Im Jahr 2013 sind in Deutschland laut dem Beratungsunternehmen CBRE rund 2,2 Mrd. Euro in Logistikimmobilien investiert worden. Gegenüber dem Vorjahr (rund 1,7 Mrd. Euro) bedeutet dies eine Steigerung von gut 25 Prozent.

„In der Summe entwickelte sich aus dem einstigen Nischenprodukt im Laufe der letzten Jahre eines der beliebtesten Allokationsziele am Investmentmarkt für gewerbliche Immobilien“, sagte Kai F. Oulds, Head of Logistics Investment beim Immobilienberatungsunternehmen CBRE Deutschland, Frankfurt am Main. Hinter den traditionell stärksten Immobilienklassen „Büro“ und „Einzelhandel“ habe sich das Logistiksegment mit einem relativen Anteil am Gesamtinvestitionsvolumen von 7,1 Prozent inzwischen als drittstärkste gewerbliche Immobilienanlageklasse etabliert.

Beliebtester Nutzungstyp auf dem Logistik-Investmentmarkt Deutschland waren 2013 CBRE zufolge mit 69,6 Prozent (plus 0,3 Punkte gegenüber 2012) des Investitionsvolumens weiterhin die Distributionshallen, vorzugsweise in moderner Ausführung und mit hoher Drittverwendungsfähigkeit innerhalb oder in Umgebung der klassischen deutschen Logistikhubs. Der Anteil der Lagerhallen lag bei 23,7 Prozent, auf Produktionshallen entfielen 6,7 Prozent.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung