Werbung
Werbung
Werbung

Logistikdienstleistung: Rhenus Offshore Logistics versorgt Windpark Gemini

Logistikdienstleister wurde im Rahmen einer Korrosionsschutzkampagne aktiv.
Für den Offshore-Windpark Gemini übernahm Rhenus unter anderem die Materialversorgung. (Foto: Vroon Offshore Services)
Für den Offshore-Windpark Gemini übernahm Rhenus unter anderem die Materialversorgung. (Foto: Vroon Offshore Services)
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Die niederländische Rhenus Offshore Logistics B.V. hat im Rahmen einer Korrosionsschutzkampagne an den beiden Plattformen „Buitengaats“ und „ZeeEnergie“ im Offshore-Windpark Gemini, Niederlande, die Logistik für Material und Personal übernommen. Dabei setzte man das multifunktionelle Plattformversorgungsschiff „Vos Prime“ für die Logistik vor Ort ein. Das von Vroon Offshore Services betriebene Schiff bot neben der Materialversorgung auch Arbeits- und Wohnraum für das 40 Personen starke Projektteam sowie für die 20 Besatzungsmitglieder. So konnte der tägliche Transfer der Mitarbeiter von und zum Basishafen Eemshaven eingespart werden. 934 Fahrten wurden insgesamt zwischen Schiff und Plattformen durchgeführt.

Zudem kamen weitere Versorger- und Transportschiffe zum Einsatz, die unter anderem den Schichtwechsel oder die Lebensmittelversorgung gewährleisteten. Die Versorgung mit größeren Mengen Essen, Getränken, Werkzeugen sowie die Abfallentsorgung leisteten Rhenus und Vroon über das Versorgerschiff „Vos Prelude“ aus Emden.

„Das erste Projekt ist sehr gut verlaufen. Während Rhenus die zentrale Steuerung des Projektes verwaltete, stand Vroon als zuverlässiger und engagierter Partner an unserer Seite“, resümierte Jannik Hartfil, Business Development Manager bei Rhenus Offshore Logistics Niederlande, die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen. (mb/mp)

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung