Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Logistik-Immobilien wird präsentiert von

Logistikdienstleistung: Panalpina weiht neuen Standort in Singapur ein

Neues Logistikzentrum in Singapur bietet sechs Etagen.
Das neue mehrgeschossige Logistikcenter in Singapur könnte laut Panalpina eines Tages auch ein Hub für 3D-Druck werden. (Foto: Panalpina)
Das neue mehrgeschossige Logistikcenter in Singapur könnte laut Panalpina eines Tages auch ein Hub für 3D-Druck werden. (Foto: Panalpina)
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer

Der schweizerische Logistikdienstleister Panalpina hat vor Kurzem in Singapur ein neues mehrgeschossiges Logistikzentrum eröffnet. Die Logistikimmobilie verfügt über sechs Ebenen und bietet 25.800 Quadratmeter nutzbare Lagerfläche. Der Großteil davon ist laut Panalpina bereits an Kunden vermietet.

96 der 100 weltweiten Top-Kunden vor Ort

Bei der offiziellen Eröffnung des 78,2 Meter hohen Gebäudes bezeichnete Panalpina-CEO Stefan Karlen Singapur als sehr wichtige Konsolidierungsdrehscheibe für See- und Luftfracht. Der Stadtstaat investiere in den Ausbau der logistischen Infrastruktur. Karlen, der selbst einmal in Singapur lebte, betonte auch, dass 96 der 100 weltweiten Top-Kunden des Logistikdienstleisters in dem südostasiatischen Staat einen Standort hätten. Vor diesem Hintergrund plant Panalpina, Luft- und Seefrachtdienstleistungen inklusive logistischer Mehrwertservices anzubieten, insbesondere für Unternehmen aus den Bereichen Energie, Healthcare, Hightech, Produktion, Konsumgüter und Handel sowie Fashion.

Neue Technologien testen

Außerdem will der Logistikdienstleister in Singapur neue Technologien testen und nutzen, wie das Internet der Dinge (IoT), Augmented Reality und diverse Automatisierungssysteme. Der neue Standort könnte, wie Panalpina im Juli mitteilte, eines Tages auch ein Hub für 3D-Druck werden.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung