Logistikdienstleistung: Lufapak präsentiert E-Commerce-Portfolio

Interessierte können sich am Messestand über Services und Dienstleistungen informieren.

Lufapak bietet unter anderem die Lagerung von Produkten für Kunden an. (Foto: Lufapak)
Lufapak bietet unter anderem die Lagerung von Produkten für Kunden an. (Foto: Lufapak)
Sandra Lehmann

Der Lagerlogistik- und Fullfilmentanbieter Lufapak GmbH hat für die kommende TradeWorld, die im Rahmen der LogiMAT (10. bis 12. März 2020 in Stuttgart) stattfindet, sein Portfolio an E-Commerce-Dienstleistungen im Messegepäck. Das gab das Unternehmen mit Sitz in Neuwied im Vorfeld der Leistungsschau bekannt.

Von der Lagerlösung zum Displaybau

Lufapak zählt nach eigenen Angaben die Beschaffung von Produkten, die Belieferung von Kunden sowie eventuelle Rücksendungen im B2C- und B2B-Bereich zu seinem Dienstleistungsportfolio. Hinzu kämen optimierte Lagerlösungen über Hochregal-, Kleinteilelager- und Bodenlagersysteme. Darüber hinaus erbringt der Logistikdienstleister eigenen Aussagen zufolge zusätzliche Services wie etwa Displaybau, Verpacken, Montage, Set-Bildung, Etikettieren sowie Materialbestandsplanung und Bestellauslösung.

Ausbau geplant

Am Messestand möchte das Unternehmen auch über die potenzielle Weiterentwicklung des Portfolios informieren, wie etwa den Ausbau der eigenen Kapazitäten und Standorte oder die Implementierung zusätzlicher IT-Schnittstellen zu Warenwirtschaftssystemen, Plattformen und Onlineshops.

Eingang Ost, Stand EA26

Printer Friendly, PDF & Email