Logistikberatung: Höveler Holzmann schließt sich Valantic-Gruppe an

Mit der Expertise seines neuen Familienmitglieds Höveler Holzmann möchte das Digital Consulting-, Solutions- und Software-Haus Valantic die Kundenunternehmen jetzt noch besser dabei unterstützen, Lieferketten und Einkaufsprozesse zu optimieren und Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

Gehen gemeinsame Wege (v.l.n.r): Florian Holzmann (Gründer und Managing Partner von Höveler Holzmann), Daniel Belka (Managing Partner von Höveler Holzmann), Martin Hofer (Managing Director und Partner bei Valantic) und Dr. Bernhard Höveler (Gründer und Managing Partner von Höveler Holzmann). (Foto: Valantic)
Gehen gemeinsame Wege (v.l.n.r): Florian Holzmann (Gründer und Managing Partner von Höveler Holzmann), Daniel Belka (Managing Partner von Höveler Holzmann), Martin Hofer (Managing Director und Partner bei Valantic) und Dr. Bernhard Höveler (Gründer und Managing Partner von Höveler Holzmann). (Foto: Valantic)
Matthias Pieringer

Die Managementberatung Höveler Holzmann aus Düsseldorf ist nun Teil der Valantic-Gruppe. Dies teilte das Münchener Digital Consulting-, Solutions- und Software-Haus Valantic am 1. August mit. Mit Höveler Holzmann gewinne die Valantic-Familie ein erfahrenes interdisziplinäres Team aus 100 Experten hinzu, das auf die nachhaltige Verbesserung der Wertschöpfungsketten ihrer Klienten spezialisiert ist. Im Fokus stehe hierbei die strategische Beratung zur Optimierung der Organisation, Prozess- und Systemlandschaft sowie der Kostenstruktur auf Kundenseite: vom Auftragseingang über die Einkaufs-, Produktions- und Logistikprozesse bis zur Rechnungsstellung, hieß es.

Mit der Managementberatungskompetenz von Höveler Holzmann ergänzt Valantic nach eigenen Angaben seine Implementierungsleistungen im Bereich Supply Chain Management und Procurement rund um Technologien wie SAP, Anaplan, Ivalua, waySuite, Tagetic und o9. Ein Team aus mehr als 300 Spezialisten für Supply Chain- und Einkaufsprojekte stehe ab sofort für die Kundenunternehmen bereit, ließ Valantic verlauten.

„Die Digitalisierung von Supply Chain- und Einkaufsprozessen eröffnet Unternehmen weitereichende Optimierungspotenziale und unterstützt sie beim Aufbau nachhaltiger, agiler und resilienter Lieferketten“, sagte Martin Hofer, Valantic Partner und Geschäftsführer der Valantic Supply Chain Excellence. Es freue ihn sehr, mit Höveler Holzmann ein Team ausgewiesener Managementberatungs-Experten „für diese drängenden Zukunftsthemen hinzugewinnen, die unsere kulturellen Werte teilen und sich mit unseren ambitionierten Zielen identifizieren.”

Daniel Belka, Managing Partner von Höveler Holzmann, sagte: „Kunden profitieren nun von einer End-2-End-Beratung aus einer Hand: Von der Analyse der Supply Chain- und Einkaufsstrukturen und der Entwicklung von Optimierungsmaßnahmen bis hin zur digitalen Strategie und dem Roll-Out passender Software-Lösungen.“ Dies garantiere, so Belka, „fließende Übergänge zwischen den einzelnen Projektschritten und spart den Kunden Zeit und Kosten. Zudem können wir Unternehmen nun international begleiten.“

Florian Holzmann, Gründer und Managing Partner von Höveler Holzmann, ergänzte: „Und neben den Kunden profitieren alle Mitarbeitenden von neuen Karriereperspektiven und einem unternehmensübergreifenden Wissenstransfer.“