Logistikberatung: Bricklog und Logistics Executive kooperieren

Mit der strategischen Partnerschaft will Bricklog sich den Logistikmarkt in den Regionen Asia Pacific und Middle East & Africa (MEA) erschließen.

Bricklog und Logistics Executive wollen sich gegenseitig den Zugang zu regionalen Märkte erleichtern. (Foto; Yurolaitsalbert / AdobeStock)
Bricklog und Logistics Executive wollen sich gegenseitig den Zugang zu regionalen Märkte erleichtern. (Foto; Yurolaitsalbert / AdobeStock)
Therese Meitinger

Die Kölner Bricklog Deutschland GmbH & Co. KG und die internationale Logistics Executive Group mit Hauptsitz in Dubai gehen gemeinsame Wege: Laut einer Pressemitteilung vom 13. Oktober arbeiten die beiden Logistikberater ab sofort in den Bereichen Unternehmensberatung, Personalberatung, Executive Search und Outplacement zusammen. Mit der strategischen Partnerschaft will Bricklog sich den Logistikmarkt in den Regionen Asia Pacific und Middle East & Africa (MEA) erschließen, während sich Logistics Executives sich Zugang zum europäischen Markt verspricht.

„Mit der Zusammenarbeit haben wir eine große Lücke geschlossen. Denn der von uns angepeilte Markt in Asia Pacific und Middle East & Africa ist für die Entscheider besonders in deutschen und europäischen Logistikunternehmen ein sehr wichtiges Terrain“, sagt Thomas Kistner, Co-Gründer und Managing Partner von Bricklog.

Kim Winter, Gründer und CEO der Logistics Executive Group erklärt:

„Die kombinierten Ressourcen und das Know-how beider Unternehmen haben offensichtliche Synergien, einschließlich der Unterstützung der Portfolios von Unternehmensberatung, Beratung, M & A und Executive Search.“ 

Bricklog gibt an, in dem länderübergreifenden Bündnis einen wichtigen Meilenstein für eine weitere geografische Ausdehnung zu sehen. Viele Kunden mit Landesgesellschaften zum Beispiel in Österreich oder in Osteuropa könnten so im nächsten Schritt in diese Partnerschaft mit einbezogen werden.

Printer Friendly, PDF & Email