Logistikberatung: Advise Logistic geht an den Start

Die Neugründung des ehemaligen Integral-Logistics-Chefs Guido Lehrke möchte Logistikunternehmen bei der Digitalisierung begleiten.  

Digitalisierung mit Augenmaß will die neu gegründete Beratung Advise Logistic vermitteln. (Symbolbild: Kasto / Fotolia)
Digitalisierung mit Augenmaß will die neu gegründete Beratung Advise Logistic vermitteln. (Symbolbild: Kasto / Fotolia)
Therese Meitinger

Am Logistik-Schwerpunkt Dortmund geht die Beratung Advise Logistic GmbH an den Start. Das gab das Unternehmen am 27. Januar gegenüber der Presse bekannt. Geschäftsführer von Advise Logistic ist Guido Lehrke, der die Firma nach der Insolvenz des Dortmunder Beratungsspezialisten Integral Logistics im vergangenen Jahr als Start-up gegründet hat, wie LOGISTIK HEUTE auf Anfrage erfuhr. Lehrke hatte auch bei Integral Logistics als Geschäftsführer fungiert. Mit dem neuen Unternehmen will er sich auf die Beratung von Logistikfirmen in Digitalisierungsfragen konzentrieren, dabei aber auch Fragen der Wirtschaftlichkeit und des Fachkräftemangels berücksichtigen.        

Der studierte Maschinenbauer Guido Lehrke verfügt nach Eigenangaben über 25 Jahre Berufserfahrung und hat während dieser Zeit mehr als 200 Projekte absolviert.

„Advise Logistic stellt für mich eine Chance dar, meine Vision von der Logistik der Zukunft in die Tat umzusetzen”, erklärt Lehrke seine Motivation für den Schritt der Neugründung. „Denn die Digitalisierung in der Logistik und Produktion schreitet voran und bringt neue Herausforderungen beispielsweise im E-Commerce.“

Die Advise Logistic GmbH wolle innovative Beratung und kreative Konzeptarbeit bieten sowie die konsequente Umsetzung in den Bereichen Logistics & Supply Chain, Change Management und Finance, so das Unternehmen.  

Printer Friendly, PDF & Email