Logistik-Studentenwettbewerb: Ideen für die nachhaltige Zukunft von Lieferketten gefragt

4flow lädt Masterstudenten aus Deutschland, Österreich, Frankreich und Spanien zum Studentenwettbewerb „4flow Challenge Europe“ ein.

Englischsprachige Studentenwettbewerb „4flow Challenge Europe“: Interessierte Studenten können sich bis 11. März registrieren, bevor der Wettbewerb am 8. April startet. (Foto: 4flow)
Englischsprachige Studentenwettbewerb „4flow Challenge Europe“: Interessierte Studenten können sich bis 11. März registrieren, bevor der Wettbewerb am 8. April startet. (Foto: 4flow)
Matthias Pieringer

4flow veranstaltet 2024 einen Case-Study-Wettbewerb für Studenten in Europa. An dem englischsprachigen Studentenwettbewerb „4flow Challenge Europe“ können Teams bestehend aus drei bis vier Masterstudenten aus Deutschland, Österreich, Frankreich und Spanien teilnehmen. Im Rahmen des Wettbewerbs entwerfen die Teams eine nachhaltige Transformation der Supply Chain. So soll das dargestellte Unternehmen auf seinem Weg zu einem führenden Unternehmen im Bereich Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit der Logistik unterstützt werden. Die Teams werden dabei individuell von 4flow Consultants unterstützt und erhalten so Einblicke in den Berufsalltag bei 4flow consulting, wie 4flow vor Kurzem mitteilte.

Interessierte Studenten können sich bis 11. März registrieren, bevor der Wettbewerb am 8. April startet. Die besten Teams werden zu den Finalrunden am 6. und 7. Juni 2024 an den Hamburger 4flow-Standort eingeladen, wo sie ihre Lösungen einer Expertenjury präsentieren. Zum Abschluss werden die Gewinnerteams gekürt; sie erhalten Geldpreise im Gesamtwert von über 10.000 Euro.

„Wir sind davon überzeugt, dass junge Talente ein entscheidender Erfolgsfaktor sind. Gerade auf dem Weg zu einer nachhaltigen Supply Chain sind neue Ideen ein wichtiger Innovationstreiber. Mit der 4flow Challenge Europe bieten wir Studierenden daher die Möglichkeit, sich einzubringen und international zu vernetzen“, sagte Andreas Kick, COO bei 4flow.

Weitere Informationen sowie eine Anmeldemöglichkeit sind verfügbar unter: https://www.4flow.com/4flow-challenge-europe.html