Logistik-IT: Reteco informiert über neue „CARGOBASE“-Module

CRM-System und Multidisposition sollen für reibungslose Geschäftsprozesse sorgen.
Matthias Pieringer

Die Reteco Datentechnik GmbH, Lübeck, stellt auf der LogiMAT 2015 (vom 10. bis 12. Februar in Stuttgart) zwei neue Module ihrer Logistiksoftware „CARGOBASE“ vor. Als zentrale Planungs- und Steuerungseinheit für Logistik- und Geschäftsprozesse ist „CARGOBASE“ bei Speditionen, Transport- und Logistikunternehmen im Einsatz.

Die beiden neuen Module wurden den Angaben zufolge grundlegend überarbeitet und sollen dadurch mehr Flexibilität und Bedienkomfort bieten.

Mit dem neu entwickelten CRM-System (Customer Relationship Management) lassen sich Kontakte und Termine managen, Aktionen und Mailings steuern und die relevanten Informationen im Blick behalten. Auch die „Multidisposition“ (Bordero, Rollkarte, Wechselbrücken, Teil- und Komplettladung und Cross Docking) ist laut Reteco dank neuer Programmiersprache vielschichtiger geworden. Damit hätten Anwender nun deutlich mehr Möglichkeiten, ihre Masken selbst zu gestalten oder individuell den eigenen Bedürfnissen anzupassen.

Halle 7, Stand 7C27