Logistik-IT: Körber trennt sich von Pharma Track & Trace

Der Geschäftsbereich geht an die Optel Group mit Sitz in Québec, die künftig Körbers bevorzugter Anbieter für Pharma-Track & Trace-Lösungen werden soll.

Optel will sein Portfolio im Pharmabereich ausbauen. (Symbolbild: Dimasobko / Fotolia)
Optel will sein Portfolio im Pharmabereich ausbauen. (Symbolbild: Dimasobko / Fotolia)
Therese Meitinger

Die kanadische Optel Group, ein Unternehmen, das sich mit dem Tracking von Lieferketten beschäftigt, hat laut einer Pressemitteilung vom 11. Januar die Track & Trace-Einheit des Körber-Geschäftsfelds Pharma übernommen. Der in Hamburg ansässige Geschäftsbereich war früher als „Traxeed“ bekannt.

Von der Übernahme verspricht sich Optel nach Firmenangaben, die Expertise für Track & Trace-Technologien für die pharmazeutische und agrochemische Industrie auszubauen, dem Unternehmen ein zweites Standbein auf dem europäischen Markt zu verschaffen und zu seinen Diversifizierungsplänen beizutragen.

„Eine starke Präsenz auf dem deutschen Markt ist der Schlüssel zum Erfolg zur Erreichung unserer strategischen Ziele, da Deutschland ein etabliertes Technologiezentrum mit einer langjährigen Historie in der Entwicklung innovativer Lösungen für die Produktionseffizienz sowie von Industrie 4.0-Technologien ist“, sagte Louis Roy, Gründer und Chief Executive Officer von Optel.

„Wir freuen uns, einen soliden und zukunftsorientierten neuen Eigentümer mit einem breiten internationalen Marktzugang gefunden zu haben, von dessen globalem Netzwerk und langjähriger Erfahrung im hochspezialisierten Track & Trace-Bereich die Kunden deutlich profitieren werden“, sagte Dr. Jürgen Krebs, Chief Technology Officer und Chief Operating Officer im Körber-Geschäftsfeld Pharma.

Die Akquisition ermögliche es Optel, Track & Trace-Experten des Geschäftsfelds Pharma von Körber zu integrieren und ergänze das bestehende Portfolio von Optel in den Bereichen Rückverfolgbarkeit, bildgebende Verfahren, Software und Hardware, heißt es in der Mitteilung. Darüber hinaus baue sie die Präsenz des Unternehmens auf dem europäischen Markt aus, indem nach Limerick, Irland, eine zweite Betriebsstätte hinzukomme.

Zukünftig ist nach Unternehmensangaben eine enge Zusammenarbeit zwischen Optel und dem Körber-Geschäftsfeld Pharma geplant. Die beiden Unternehmen planen demnach die Unterzeichnung einer Partnerschaftsvereinbarung, durch die Optel zum bevorzugten Anbieter von Körber für Track & Trace-Lösungen für die pharmazeutische Industrie wird.

Printer Friendly, PDF & Email