Logistik-IT: KI-Softwareschmiede Evy Solutions kooperiert mit Timocom

Timocom baut sein Serviceangebot für Kunden mit Evy Xpact Lite aus, einer speziell auf sie zugeschnittenen, KI-basierten Lösung für die Verarbeitung von Transportaufträgen.

KI-basiert: Evy Solutions hat als neuer Softwarepartner von Timocom jetzt die Lösung Xpact Lite entwickelt. (Foto: RS-Studios/AdobeStock)
KI-basiert: Evy Solutions hat als neuer Softwarepartner von Timocom jetzt die Lösung Xpact Lite entwickelt. (Foto: RS-Studios/AdobeStock)
Matthias Pieringer

Das Kölner Start-Up Evy Solutions ist neuer Software-Partner von Timocom. Für die Kunden des IT- und FreightTech-Unternehmens habe man eine eigene Version seiner KI-basierten Software entwickelt, mit der sich Transportaufträge aus dem Posteingang herausfiltern und klassifizieren lassen, teilte Evy Solutions vor Kurzem mit. Timocom versteht sich als Dienstleister für alle am Transportwesen beteiligten Unternehmen. In seinem Smart Logistics System vereint Timocom unterschiedliche Anwendungen zur digitalen Unterstützung von Transportprozessen mit einem europaweiten Logistiknetzwerk aus mehr als 45.000 Kunden. Speziell für diese habe Evy Solutions als neuer Software-Partner jetzt „Xpact Lite“ entwickelt, hieß es.

Fehlende Daten lassen sich manuell ergänzen

Im ersten Schritt überwacht Xpact Lite entweder direkt den Posteingang des Timocom-Kundenunternehmens oder einen eigens dafür angelegten sFTP-Ordner, auf den die Software zugreifen darf. Anhand der relevanten Klassifikationsmerkmale werden daraufhin sämtliche Transportaufträge herausgefiltert, nachfolgend im sogenannten Reading-Prozess die vom jeweiligen Unternehmen vorab festgelegten Pflichtfelder ausgelesen und in einer CSV-Datei abgespeichert. Fehlen Daten, so lassen sich diese manuell ergänzen – alternativ kann der Reading-Prozess individuell nachtrainiert werden.

Textbasierter Ansatz

Das Besondere der Lösungen von Evy Solutions ist nach Unternehmensangaben ihr textbasierter Ansatz, „dank dem sich auch aus unstrukturierten Daten relevante Informationen herauslesen und automatisch verschlagworten, klassifizieren, trennen und im anwendereigenen IT-System wiederauffindbar archivieren lassen – und zwar unabhängig vom Dokumentenaufbau. Möglich macht das die von Evy Solutions selbstentwickelte Künstliche Intelligenz, die über ein natürliches Sprachverständnis verfügt und statt stereotyper Textpositionen inhaltliche Zusammenhänge erkennt sowie ihre eigene Spracherkennung beständig selbstlernend optimiert“, hieß es seitens Evy Solutions weiter. Dank dieser Technik erreiche die Software bereits nach drei bis vier Wochen im Einsatz eine Zuverlässigkeit von 99 Prozent, und der manuelle Bearbeitungsaufwand reduziere sich auf ein Prozent der Dokumente.

Printer Friendly, PDF & Email