Werbung
Werbung
Werbung

Logistik-IT: Hoffnungsträger Wolke

ERP-Anwender wollen mehr Datenintegration.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Vier von fünf Entscheidern wünschen sich einen nahtlosen Zugriff auf alle Unternehmensdaten aus ihrem ERP-System heraus. Das geht aus dem „CeBIT-Report ERP 2011“ hervor, für den die Kölner GUS Group AG & Co. KG auf der IT-Messe 140 Unternehmen befragt hat. Bereits heute nutzt demnach jeder Zweite ein Dokumentenmanagementsystem, 43 Prozent auch eine Archivierungslösung. Allerdings handelt es sich dabei um Stand-alone-Systeme, die über Schnittstellen an die ERP-Lösung angebunden sind.

Für eine noch bessere Datenvernetzung räumen mehr als 60 Prozent der Befragten dem Cloud Computing große Chancen ein. Wichtig ist 64 Prozent vor allem die Einbindung von CRM-Lösungen. 43 Prozent wünschen sich die Integration des Dokumentenmanagements. Für 65 Prozent der IT-Verantwortlichen ist auch der Bereich Business Intelligence relevant. 64 Prozent wollen zudem direkt auf Finance-Funktionalitäten in einer ERP-Komplettlösung zugreifen.

(akw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung