Logistik-IT: Arabian Ethicals setzt auf LFS der Ehrhardt Partner Group

Das neue WMS ersetzt in den Vereinigten Arabischen Emiraten eine Lösung, die den Kundenanforderungen nicht mehr gerecht wurde.

Bei Arabian Ethicals kommt das LFS der Ehrhardt Partner Group zum Einsatz. (Foto: EPG)
Bei Arabian Ethicals kommt das LFS der Ehrhardt Partner Group zum Einsatz. (Foto: EPG)
Sandra Lehmann

Mit der Implementierung des Lagerführungssystems „LFS“ der Ehrhardt Partner Group (EPG) im Vertriebszentrum der Freihandelszone Dubai Silicon Oasis hat Arabian Ethicals (AEC) seine betrieblichen Abläufe in allen Abteilungen verbessert. Das geht aus einer Pressemitteilung des IT-anbieters mit Sitz in Boppard-Buchholz hervor.

Durch die Integration des Lagerführungssystems sei AEC nun einer der wenigen Distributoren im Gesundheitswesen in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE), die von den Vorteilen eines hochmodernen WMS profitieren können, so EPG.

Effizient und pünktlich

Mit der Einführung der neuen Lösung wolle das Unternehmen gewährleisten, dass die vielfältigen pharmazeutischen und veterinärmedizinischen Produkte effizient und pünktlich an die Kunden geliefert werden können. Dazu gehören Krankenhäuser, Kliniken, Apotheken und Supermärkte im ganzen Land.

AEC war auf der Suche nach einem neuen Warehouse-Management-System, da die bestehende Lösung den Anforderungen der Kunden nicht mehr gerecht wurde. Gerade im schnelllebigen und sich ständig verändernden Umfeld des Gesundheitswesens sei Präzision und Sicherheit in Bezug auf die Qualität der Produkte gefragt.

Leicht zu integrieren

LFS überzeugte EPG zufolge aufgrund seiner Qualität und Robustheit gegenüber vergleichbaren Systemen. Zudem ließ sich LFS einfach in die bestehende Lagerumgebung von AEC integrieren. Auch die globale Erfahrung der EPG spielte nach Eigenangaben eine Rolle bei der Entscheidung.

LFS ist laut Anbieter modular aufgebaut und könne auf die Anforderungen von AEC angepasst werden. Dabei steuere das System sowohl manuelle als auch automatische Lagerbereiche und vernetze alles untereinander, um Aufträge entsprechend der Kundenvereinbarungen und unter den notwendigen Sicherheitsstandards abzuwickeln.

„Mit der erfolgreichen Implementierung von LFS setzt Arabian Ethicals neue Maßstäbe in der Gesundheitsbranche in Dubai und wird zu einem der wenigen lokalen Händler, die ein hochmodernes Lagerverwaltungssystem einsetzen", sagt AEC-Geschäftsführer Stephan Stauffer. „Das EPG-Team hat Hand in Hand mit uns zusammengearbeitet, um so sicherzustellen, dass sich LFS nahtlos in unsere bestehenden Systeme integriert. Wir freuen uns sehr über unseren neuen Partner und darauf, unsere Prozesse gemeinsam weiterzuentwickeln.“

Kürzlich wurde darüber hinaus Tatmeen, die offizielle Track-&-Trace-Plattform der VAE für pharmazeutische Produkte, mit LFS als Kernplattform implementiert. Für das kommende Jahr plant AEC die Einführung zusätzlicher Module, wie beispielsweise der EPG „ONE App“, so der IT-Spezialist.