Werbung
Werbung
Werbung

Logistics Hall of Fame: Wer wird neues Mitglied?

Bis zum 8. Mai können Kandidaten vorgeschlagen werden.
Die neuen Mitglieder werden auf einer jährlichen Gala im November in die Logistics Hall of Fame aufgenommen. Im vergangenen Jahr kam auch die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium, Dorothee Bär (am Podium rechts), zur Feier. (Foto: Thilo Jörgl)
Die neuen Mitglieder werden auf einer jährlichen Gala im November in die Logistics Hall of Fame aufgenommen. Im vergangenen Jahr kam auch die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium, Dorothee Bär (am Podium rechts), zur Feier. (Foto: Thilo Jörgl)
Werbung
Werbung
László Dobos

Noch bis zum 8. Mai können Personen für die Aufnahme in die Weltruhmeshalle der Logistik vorgeschlagen werden. Die Logistics Hall of Fame ehrt Persönlichkeiten, die sich um die Weiterentwicklung von Logistik und Supply Chain Management außergewöhnlich verdient gemacht haben. Ziel der Ruhmeshalle ist es, als weltweite Plattform die Meilensteine der Logistik zu dokumentieren und ihre Macher auszuzeichnen, um so die Bedeutung der Logistik für Wirtschaft und Gesellschaft zu unterstreichen.

Leistung kann vielfältig sein

Vorgeschlagen werden können Menschen, die etwas Besonderes für die Logistik geleistet haben. Die Leistung kann technisch, strategisch, wissenschaftlich, betriebswirtschaftlich oder unternehmerisch sein. Entscheidend ist, dass sie nicht nur für ein einzelnes Unternehmen von Vorteil ist, sondern positive Auswirkungen auf die gesamte Logistik hat. Außerdem muss die Leistung bereits erbracht sein, theoretische Konzepte genügen nicht.

Aufnahme bei Gala im Herbst

Vorschläge oder Bewerbungen sind in deutscher oder englischer Sprache kostenfrei und ausschließlich im Internet auf der Homepage der Initiative möglich. Das neu gewählte Mitglied wird anlässlich der jährlichen Logistics Hall of Fame-Gala im November im Bundesverkehrsministerium in Berlin aufgenommen.

Prominente Unterstützer

Die Non-Profit-Initiative Logistics Hall of Fame steht unter der Schirmherrschaft von Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. Sie wird unterstützt von internationalen Branchenverbänden, Medien und Unternehmen.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung