LogiMAT 2024: Westfalia offeriert kompaktes Einmast-Regalbediengerät für KMU

Das Einmast-Regalbediengerät von Westfalia soll kleinen und mittelständischen Unternehmen den Weg in die Prozessautomatisierung ebnen. Die Technologie lohnt sich laut Hersteller schon ab wenigen Stellplätzen und lässt sich in Bestandshallen integrieren.

Das Einmast-Regalbediengerät von Westfalia hat ein niedriges Anfahrmaß. (Bild: Westfalia Technologies)
Das Einmast-Regalbediengerät von Westfalia hat ein niedriges Anfahrmaß. (Bild: Westfalia Technologies)
Gunnar Knüpffer
(erschienen bei LOGISTRA von Tobias Schweikl)

Auf der Internationalen Fachmesse für Intralogistiklösungen und Prozessmanagement LogiMAT 2024, die von 19. bis 21. März in Stuttgart läuft, zeigt die Westfalia Technologies GmbH & Co. KG erstmals ihr besonders kompaktes Einmast-Regalbediengerät, das auch kleinen und mittelständischen Unternehmen den Weg in die Prozessautomatisierung ermöglichen soll. Das Regalbediengerät lohnt sich laut Hersteller schon ab wenigen Stellplätzen und lässt sich in Bestandshallen integrieren.

Durch seine geringe Höhe von sechs bis zu maximal 18 Metern beansprucht das Regalbediengerät nur wenig Platz und wirkt mit minimalem Lasteintrag auf die bestehende Struktur ein. Auch die Anfahrmaße seinen sehr gering, um die Lagerauslastung zu maximieren und den vorhandenen Raum optimal auszunutzen.

Das System kann bestückt werden mit einer Teleskopgabel für hohe Zugriffsfrequenzen oder mit dem Westfalia-Lastaufnahmemittel „Satellit“ für hohe Lagerdichte. Je nach Anforderung können mehrfachtiefe Lagerblöcke sogar nur von einer einzigen, schmalen Lagergasse aus mit nur einem Regalbediengerät bedient werden.

Westfalia ist mit seinen Technologien „Satellit“ und Teleskopgabel als Generalunternehmer auf Einzelplatz- und Doppeltieflager sowie Kompaktlager für die automatische mehrfachtiefe Lagerung spezialisiert. Das Unternehmen entwickelt, fertigt und implementiert Regalbediengeräte, Fördertechnik inklusive SPS-Steuerung sowie das Warehouse Execution System „Savanna.NET“. Als Teil der Wortmann-Gruppe bietet der Intralogistik-Automatisierer die vollständige „TERRA-IT“-Infrastruktur.

Halle 1, Stand 1C20