LogiMAT 2024: Pick-by-Voice-Lösung LYDIA ermöglicht Zuweisung mehrerer Ausgabesprachen

Neue Mitarbeitende, insbesondere Nichtmuttersprachler, sollen dadurch laut der Ehrhardt Partner Group schneller eingearbeitet und flexibler für unterschiedliche sprachgeführte Prozesse eingesetzt werden können.

Die Kommissionierweste LYDIA wurde in ihrem Design nochmals an die Anforderungen der Nutzer angepasst. (Bild: Ehrhardt Partner Group)
Die Kommissionierweste LYDIA wurde in ihrem Design nochmals an die Anforderungen der Nutzer angepasst. (Bild: Ehrhardt Partner Group)
Gunnar Knüpffer

Das neue Release 9.1 der Pick-by-Voice-Lösung „LYDIA Voice“ der Erhardt Partner Group (EPG), das auf der internationalen Fachmesse für Intralogistiklösungen und Prozessmanagement LogiMAT 2024 von 19. bis 21 März vorgestellt wird, erlaubt es, Nutzern mehrere Sprachen nicht nur für die Erkennung, sondern auch für die Ausgabe zuzuweisen (Multilanguage Output). Das neue Feature spare nochmals Zeit bei der Einarbeitung von Nicht-Muttersprachlern, erhöhe die Usability und zahle deutlich auf die Themen Mitarbeitergewinnung und -bindung ein, kommunizierte der Anbieter einer Supply Chain Execution Suite am 12. Januar.

Zudem kann die Sprache laut EPG einfach per Servicebefehl gewechselt werden. LYDIA Voice ist zu 100 Prozent sprachgesteuert, so dass auch sämtliche Einstellungen, wie beispielsweise der Sprachwechsel, die Lautstärkeregelung oder die Ausgabegeschwindigkeit, per Sprache vorgenommen werden können.

EPG hat auch seine Kommissionierweste überarbeitet: „LYDIA VoiceWear Air“ wurde in ihrem Design an die Anforderungen der Nutzer angepasst. So ist die Voice-Hardware beispielsweise nicht mehr verkabelt und in die Rückentasche integriert, sondern per Bluetooth verbunden, so dass das Tragesystem um bis zu 50 Prozent leichter sei. Das verbessere die Ergonomie und die Arbeitssicherheit während der Kommissionierung. Anwender können dabei selbst entscheiden, wo sie die Hardware befestigen. Das ist laut EPG beispielsweise für Fahrer von Flurförderzeugen ein Zusatznutzen.

Im Messegepäck hat EPG auch die Fahrzeughalterung für den mobilen Sprachcomputer „VOXTER“, der auf LYDIA Voice abgestimmt ist. Am Messestand haben Fachbesucher die Möglichkeit, in einer interaktiven Picking-Challenge LYDIA Voice sowie alle neuen Features und Komponenten zu testen.

Halle 8, Stand 8B62