LogiMAT 2023: Cognex zeigt Highspeed-Bildverarbeitungstunnel

Ein neues Barcode-Lesegerät für Bildverarbeitungstunnel von Cognex dekodiert mehrere Symbologien gleichzeitig in hoher Geschwindigkeit.

Der Dataman 580 des Anbieters Cognex soll den Sortierdurchsatz erhöhen. (Foto: Cognex)
Der Dataman 580 des Anbieters Cognex soll den Sortierdurchsatz erhöhen. (Foto: Cognex)
Tobias Schweikl

Der Bildverarbeitungsspezialist Cognex hat einen fest montierten Barcodeleser entwickelt, der speziell für die neuen fünf- und sechsseitigen modularen Bildverarbeitungs-Tunnel des Unternehmens entwickelt wurde. Diesen stellt das Unternehmen im Rahmen der LogiMAT 2023 vor, die vom 25. bis 27. April in Stuttgart stattfindet. Der „DataMan 580“ optimiere Logistikprozesse, indem er Abläufe beschleunige und gleichzeitig die Rückverfolgbarkeit verbessere, so der Hersteller. Die neue Logistik-Tunnellösung soll den Sortierdurchsatz erhöhen und die Bearbeitungszeiten für E-Commerce und Ladenabwicklung verkürzen. Alle Tunnel sind mit Lesemodulen vorkonfiguriert und könnten innerhalb eines Tages eingerichtet werden, so Cognex.

„Mit dem DataMan 580 erhalten Hochgeschwindigkeits-Logistiktunnel eine erhebliche Leistungssteigerung“, so Matt Moschner, Vice President of ID Products and Platforms. „Der Algorithmus des Systems dekodiert mehrere Symbologien pro Etikett bis zu dreimal schneller als herkömmliche Methoden. Und da der DataMan 580 Pakete aktiv im gesamten Sichtfeld verfolgt, können Unternehmen den Abstand zwischen den Kartons verringern und mehr Artikel verarbeiten.“

Patentierte Algorithmen sollen dabei gleichzeitig mehrere 1D- und 2D-Codes mit hoher Geschwindigkeit dekodieren. Die Erfassung gelinge auch aus schwierigen Perspektiven, ein Neun-Megapixel-Flächenscanner biete ein größeres Sichtfeld. Dabei reduziere der innovative „HDR+“-Bildgebungsalgorithmus des Systems die für hochauflösende Bilder erforderlichen Belichtungszeiten und liefere auch in kontrastarmen Umgebungen scharfe Bilder.

Etiketten in Echtzeit platzieren

Der DataMan 580 kann mit dem „Edge Intelligence“-Tool von Cognex erweitert werden, um die Systemleistung in Echtzeit zu verfolgen und nachgelagerte Prozesse zu optimieren. Darüber hinaus ermöglicht die Kombination der modularen Bildverarbeitungstunnel mit 3D-Vision-Systemen von Cognex die bestmögliche Etikettenplatzierung in Echtzeit und trägt so zur Überprüfung der Etikettenkonformität bei. (sln)

Halle 1, Stand 1J11