LogiMAT 2023: Bei Soloplan wird relaxed digitalisiert

Mit der neu entwickelten Volltextsuche von CarLo lassen sich laut Soloplan Dokumente und Datensätze nun schneller auffinden.

Mit den neuen Funktionen des Transportmanagementsystems „CarLo“ sollen sich die eigenen Logistikprozesse unaufwändig automatisieren und Routinetätigkeiten vereinfachen lassen. (Bild: Soloplan)
Mit den neuen Funktionen des Transportmanagementsystems „CarLo“ sollen sich die eigenen Logistikprozesse unaufwändig automatisieren und Routinetätigkeiten vereinfachen lassen. (Bild: Soloplan)
Therese Meitinger

Unter dem Motto „Relaxed digitalisieren mit CarLo“ zeigt Soloplan im Rahmen der Logistikmesse LogiMAT (25. bis 27. April 2023, Stuttgart) eine Reihe von Neuheiten rund um sein Transportmanagementsystem (TMS) „CarLo“. Mit den neuen Funktionen lassen sich die eigenen Logistikprozesse laut dem Kemptener Unternehmen unkompliziert automatisieren und Routinetätigkeiten vereinfachen und beschleunigen. Zu den Neuerungen gehört demnach eine neu konzipierte Volltextsuche, eine File- und Web-API und die voll integrierte OCR-Texterkennung. Auch die intelligenten Quick-Step-Funktionen und die individuell gestaltbaren smarten Workflows sollen einen spürbaren Beitrag zum Automatisieren der Prozesse leisten.

Datei- und webbasierte Schnittstellen anbinden

Mit der neu entwickelten Volltextsuche von CarLo lassen sich laut Soloplan Dokumente und Datensätze nun schneller auffinden. Bei der Volltextsuche werde der gesamte Textbestand durchsucht, wobei die Dokumente vollständig analysiert würden, heißt es vonseiten des Anbieters. Das bedeute, dass die Keyword-Dichte und deren Verteilung errechnet wird. Auf dieser Basis werden die Suchergebnisse demnach gewichtet und sortiert. So erhält der Anwender nicht nur alle Ergebnisse zu seinem Suchbegriff, sondern eine Sortierung nach Relevanz. Die Wahrscheinlichkeit, dass einer der ersten Treffer das gewünschte Dokument enthält, ist bei der neu entwickelten Volltextsuche nach Unternehmensangaben besonders hoch.

Weiterentwickelt wurde auch die in CarLo integrierte File- und Web-API. In der aktuellen Version können damit sämtliche datei- und webbasierten Schnittstellen angebunden werden. Die API-Konfiguration in CarLo soll es ermöglichen, eigene Formate für Schnittstellen zu konfigurieren und einzubauen.

Die ebenfalls neue Quick-Step-Funktion von CarLo soll vor allem den Disponenten die Arbeit erleichtern, indem die täglich wiederkehrenden Prozesse automatisiert werden können. Quick Steps sind vordefinierte Regeln, nach denen anhand bestimmter Kriterien Touren automatisch vordisponiert werden.

Auch mit den smarten Workflows in CarLo soll sich Soloplan zufolge viel Zeit einsparen lassen. Automatisierte Arbeitsabläufe, sogenannte Workflows, vereinen und organisieren die einzelnen Komponenten und Schritte eines Arbeitsprozesses. Es entsteht eine automatische Abfolge aus Aktivitäten. Durch diese Automatisierung werden nach Anbieterangaben bestehende Prozesse optimiert, während Übermittlungsfehler, Kosten und der Zeitaufwand erheblich reduziert werden.

Halle 8 / Stand 8C02